Heidi Klum lässt sich ihr Tattoo entfernen

Heidi Klum trennt sich von ihrem Tattoo. Es sollte das Zeichen ihrer ewigen Liebe sein, doch nachdem die Ehe mit Schmuse-Barde Seal gescheitert ist, muss nun das Liebes-Tattoo der beiden weichen. Heidi Klum trennt sich Stück für Stück von dem tätowierten "Seal"-Schriftzug auf ihrem Unterarm. Die Sterne, die für die Kinder der beiden stehen, bleiben natürlich. Heidi Klum und Seal ließen sich nach sieben Jahren Ehe im April 2012 voneinander scheiden. Als Heidi im Juli in New York unterwegs war, konnte man gut erkennen, wie blass das Tattoo bereits geworden ist. Mehr Infos gibt es hier...

Links Heidi Klum 2012 noch glücklich mit ihrem Tattoo und rechts Heidi Klum im Juni 2013. Der Schriftzug wirkt deutlich bleicher.

Links Heidi Klum 2012 noch glücklich mit ihrem Tattoo und rechts Heidi Klum im Juni 2013. Der Schriftzug wirkt deutlich bleicher.

Seit gut einem Jahr sind Heidi Klum und Seal geschieden, da kann man sich auch mal von den restlichen "Altlasten" befreien. Heidi Klum verabschiedet sich tatsächlich nach und nach von ihrem "Seal-Schriftzug". Anhand aktueller Fotos ist es eindeutig, dass sich Heidi wohl schon der ein oder anderen Behandlung unterzogen hat. Im Vergleich ist die Tätowierung schon fast nicht mehr zu sehen.

Im Juli 2013 kann man den Schriftzug auf Heidis Unterarm nur noch erahnen.

Den Schriftzug in einer Fantasie-Schrift hatte sich Heidi Klum an ihrem vierten Hochzeitstag - die beiden erneuerten Jahr für Jahr ihr Eheversprechen, gerne auch mal mit Motto - stechen lassen. Die Sterne stehen für Seals und Heidis Kinder.

Auch andere Stars trennen sich derzeit langsam aber sicher von ihren Tattoos. Schauspielerin Megan Fox trug Jahre lang das Antlitz von Marilyn Monroe auf ihrem Unterarm. Auch dieses verblasst immer mehr.

Angelina Jolie ließ sich den Namen ihres zweiten Ehemannes Billy Bob Thronton, inklusive Drache, ebenfalls weglasern. Heute ist die Stelle mit den Geburtskoordinaten ihrer Kinder geschmückt. Eva Longoria verabschiedete sich von ihrer Tätowierung im Nacken. Dort hatte sie sich "Nine" stechen lassen, die Trikot-Nummer ihres Ex-Mannes Toni Parker.

Es ist also auch unter Stars durchaus salonfähig, sich von seinen Tattoos zu verabschieden. Besonders dann, wenn sie mit einem Ex-Partner verbunden sind.