Heidi Klum im Krankenhaus

- Nur wenige Tage vor dem großen GNTM Finale in Oberhausen hat sich Heidi Klum verletzt und musste in ein Krankhaus eingeliefert werden. Was sich die "Germany’s next Topmodel"-Jurorin zugezogen hat und ob jetzt das GNTM Finale abgesagt werden muss, erfahrt ihr in dieser News!

Heidi Klum Krankenhaus

Findet das große GNTM Finale trotzdem statt?

Glück im Unglück: So kurz vor dem großen GNTM Finale in Oberhausen musste Heidi Klum ins Krankenhaus eingeliefert werden. Doch was war passiert? In ihrer Instagram-Story dokumentierte Heidi ihren Besuch im Krankenhaus: Ihr rechtes Bein wird von einem Arzt untersucht - Heidi scheint große Schmerzen zu haben. Beim nächsten Bild dann die Erleichterung: Das Bein ist NICHT gebrochen - Heidi hat sich "nur" einen schmerzhaften Muskelfaserriss zugezogen.

Wie es zu dem Muskelfaserriss gekommen ist, verriet Heidi Klum nicht. Kurz vor dem Unfall lief sie neben Naomi Campbell auf der "Fashion for Relief"-Show während der Filmfestspiele in Cannes.

Das GNTM Finale 2017 muss NICHT abgesagt werden!

Großes Aufatmen bei vielen GNTM-Fans: Das große GNTM Finale 2017 wird am 25. Mai 2017 wie geplant stattfinden. Wie wir Model-Mama Heidi kennen, wird sie ihr Kämpferherz zeigen und ohne mit der Wimper zu zucken das Finale in Oberhausen moderieren - trotz Muskelfaserriss!

Ihr wollt wissen, wer beim Finale auftreten wird? Das erfahrt ihr hier: