Heidi Klum ist Deutschlands "Most Dangerous Celebrity“

- Ohoh! Alle Heidi Klum Fans sollten sich sicherheitshalber in Acht nehmen, denn Heidi Klum wurde zu Deutschlands "Most Dangerous Celebrity“ gekürt. Was es damit auf sich hat und wie ihr euch vor der gefährlichen Heidi schützt, erklären wir euch hier!

Heidi Klum bei America's got Talent

Heidi Klum soll gefährlich sein? Laut einer Studie ist sie Deutschlands "Most Dangerous Celebrity"

Heidi Klums Fans leben gefährlich. So hat eine neue Studie ergeben, dass Heidi Klum die gefährlichste Prominente Deutschlands ist. Aber Entwarnung: das stets gut gelaunte Topmodel will seinen Fans natürlich nichts Böses. Vielmehr haben gemeine Internet-Hacker unserem liebsten Export-Schlager zu diesem fragwürdigen Titel verholfen.

So wurde Heidi Klum zu Deutschlands "Most Dangerous Celebrity"

Das ist zumindest das Ergebnis der McAfee-Studie des Computersicherheitssoftware-Herstellers  Intel Security. Im Rahmen der Studie wurde untersucht, wie groß die Gefahr ist, Geräte bei der Suche nach Prominenten im Internet mit Malware zu infizieren. Wer Heidi Klum googelt, landet demnach mit einer Wahrscheinlichkeit von über 12 Prozent auf einer mit Malware verseuchten Seite – was Heidi Klum zum gefährlichsten Promi Deutschlands macht.

Heidi Klum bei America's got Talent

Wer Heidi Klum googelt, läuft Gefahr im Internet auf Malware zu stoßen

Auch Gina-Lisa Lohfink, Christoph Maria Herbst, Diane Kruger, Oliver Pocher, Dieter Bohlen und Micaela Schäfer haben es laut Intel Security auf die Liste der gefährlichsten Promis für euren Computer geschafft. Wer einen dieser Stars googelt, läuft große Gefahr, sein Gerät mit Malware zu infizieren.

So schützt ihr euch vor Malware

Was ihr dagegen tun könnt? Natürlich raten euch die Experten von Intel Security dazu, einen Software-Schutz zu installieren (zum Beispiel den McAfee WebAdvisor). Auch kostenlose Gefahren-Scout-Softwares wie der McAfee WebAdvisor können vor Viren und Hackern warnen. Außerdem vermeidet ihr am besten Downloads von Quellen, denen ihr nicht trauen könnt. Zudem gilt: Geht vorsichtig mit eurer Email-Adresse um! Überlegt euch immer zweimal, wer da nach eurer Email-Adresse fragt und was dahinter stecken könnte.  

Trotzdem noch Lust auf Heidi Klum? Wir wollen euch nicht ins böse weite Internet entlassen. Hier findet ihr zum Beispiel die schönsten Looks von Heidi Klum:

... und ihre coolsten Outfits von den GNTM-Final-Shows: