Hat Kanye West Kim Kardashian betrogen?

- (12. Juni 2013) - Die Gerüchte, dass Rapper Kanye West seine hochschwangere Freundin Kim Kardashian betrügt, wollen einfach nicht abreißen. Würde man eine Kurve zeichnen, so stieg sie proportional zu Kims Geburtsmonaten an. Will heißen: Je näher die Geburt der Tochter von Kim Kardashian und Kanye West rückt, desto mehr Gerüchte gibt es um den angeblich untreuen Rapper. Aktuell hat sich ein Fan beim amerikanischen "Star Magazine" zu Wort gemeldet und im Detail von ihrer vermeintlichen Affäre mit Kanye West erzählt - die stattgefunden haben soll, als Kim Kardashian schon schwanger war. Wir dröseln alle Gerüchte für euch auf!

Kanye West und Kim Kardashian

Kanye West soll seine Freundin Kim Kardashian während der Schwangerschaft betrogen haben. Stimmen die Gerüchte?

Kanye West lässt Kim Kardashian alleine

Rapper Kanye West erwartet mit Kim Kardashian zusammen sein erstes Kind, das wohl im Juli 2013 zur Welt kommen soll (Video: Kim Kardashian bekommt eine Tochter). Etliche Monate der Schwangerschaft verbrachte Kim Kardashian alleine, da ihr Freund an seinem neusten Album arbeitete und das mit Vorliebe weit weg von seiner Partnerin in Paris tat. Auch die offizielle Pre-Listening-Party mit Stars wie Beyonce und Jay-Z fand jetzt in New York City statt – ohne Kim Kardashian, die da schon nicht mehr fliegen durfte, wegen ihrer Schwangerschaft.

Kanye West: Hatte er eine Affäre?

In den letzten Wochen der Schwangerschaft häuften sich die Gerüchte, dass Kanye West Kim Kardashian betrogen habe. Erst wurde ihm eine Affäre mit der Rapperin Iggy Azalea angedichtet, da sie davon schwärmte, wie toll es gewesen sei, mit ihm in seinem Haus abzuhängen und welch lyrisches Genie er doch sei.

Anschließend munkelte die amerikanische Presse, dass Kanye West schon seit mehreren Jahren mit dem Chefdesigner von Givenchy, Riccardo Tisci, fremdgehen würde. Tatsächlich hat Kanye West ein Faible für das französische Modehaus und ist eng mit Riccardo Tisci befreundet, aber reicht das, für ein Gerücht dieser Größenordnung?

Riccardo Tisci heizte Gerüchteküche an

Riccardo Tisci verriet in einem Interview mit "Vogue Hommes International" 2011 vielsagend: "Mein tollstes sexuelles Erlebnis war mit einem bekannten Künstler. Ich hätte nie gedacht, dass es zwischen uns so weit kommen würde, aber für mich war es das heißeste Wochenende meines Lebens. Keiner weiß, ob er schwul oder hetero ist. Ich fühlte mich von ihm angezogen, von seiner Art zu reden, wie er denkt, geht und sich kleidet. Ich bewundere, was er als Künstler tut." Doch ob damit Kanye West gemeint war, bleibt offen.

Betrog Kanye Kim mit einem Fan?

Das aktuellste Gerücht kommt direkt von einer vewrmeintlich "Beteiligten" selbst. Ein Fan namens LeylaGhobadi tanzte nach eigenen Aussagen in der ersten Reihe eines Konzerts von Kanye West im Sommer 2012. Von seiner Entourage soll sie nach dem Konzert erst in den Backstage-Bereich und dann in einen Club eingeladen worden sein.

Wie sie dem "Star Magazine" erzählte, soll Kanye West ihr gesagt haben, dass die Beziehung zu Kim Kardashian nur ein PR-Gag und nichts Ernstes sei. Ghobadi und Kanye West seien dann in sein Hotelzimmer gegangen, wo sie angeblich Sex hatten. Angeblich habe Kanye West später nochmals versucht, sie zu treffen, allerdings habe sie abgelehnt, weil damals bereits bekannt war, dass Kim Kardashian von Kanye West schwanger war.

Kim Kardashian lacht über die Gerüchte

Kim Kardashian soll über diese Gerüchte nur lachen und sie nicht ernst nehmen. Und ein wenig hört sich Leyla Ghobadis Geschichte auch nach der Fantasie eines verliebten Fans an. Auch Kanye Westdementiert die Gerüchte und ließ dem US-Internetdienst TMZ ausrichten: "Das ist nur ein fehlgeleitetes Individuum, das die Öffentlichkeit sucht!"

Was ist eure Meinung dazu?