Guilty Pleasure - unsere heimlichen Man-Crushes

- Am 19. November wird internationaler Männertag gefeiert - wir sparen uns (fast) den völlig überflüssigen und hinlänglich ausgekalauerten Hinweis, dass am selben Tag auch der Welttoiletten-Tag zelebriert wird, und steigen direkt ein mit dem Besten, was die Männerwelt zu bieten hat: Eine vollkommen subjektiv geartete Auswahl unserer Guilty Pleasures! Also Männer, mit so wahnsinnig viel Sex-Appeal, dass nur eine erlesene Minderheit von Frauen dieses überhaupt wahrnimmt, und sich manche sogar dafür etwas schämen. Ihr werdet auch mit dem Kopf schütteln, laut "Nein, doch nicht der!" rufen, aber, hey: Es ist internationaler Männertag und den wir feiern auf unsere Weise...

Ja, wir haben auch teilweise geschrien, als uns die Kolleginnen verrieten, wer ihr heimlicher Schwarm so ist... Happy internationaler Männertag

Ja, wir haben auch teilweise geschrien, als uns die Kolleginnen verrieten, wer ihr heimlicher Schwarm so ist... Happy internationaler Männertag

Schönlinge kann jeder! Wir konzentrieren uns heute auf die Männer, die erst beim zweiten Blick (oder: nie!), vielleicht wegen eines schiefen Lächelns oder dank eines derben Spruchs, unser Herz höher schlagen lassen. Also, zur Seite, David Gandy! Aus dem Weg, Channing Tatum! Hier kommen die Männer mit dem verborgenen gewissen Etwas, das teilweise so tief verborgen liegt, dass es nur ganz wenige Frauen "erkennen" können. Guilty Pleasures eben - aber ohne das Schuldgefühl ...

Guilty Pleasure Nr. 1: Kevin Costner

Kevon Costner

Es ist ihr zwar ein wenig peinlich, aber unsere Redakteurin Johanna steht auf Kevin Costner. Ja, werdet ihr denken, in "Der mit dem Wolf tanzt" strahlt er ja auch so eine archaische Sexiness aus... Aber nein! Johanna hat ihr Herz bei dem Film "Bodyguard" an Kevin verloren und hält ihm seither stets ein Plätzchen frei, neben Denzel Washington und neuerdings dem Smooth Criminal Jeremy Meeks...

Guilty Pleasure Nr.2: Erik Durm

Erik Durm

Gut aussehen tut er ja, der Fußbballspieler Erik Durm, aber die Kollegin, die heimlich auf ihn steht, schämt sich ein wenig wegen seines zarten Alters (Jahrgang 1992) und seiner Vereinszugehörigkeit. Wir mussten sogar versprechen, ihren Namen hier geheim zu halten. Und das können wir auch gut verstehen... Schließlich ist die Betroffene in Wahrheit Bayern-Fan, da fällt es natürlich doppelt schwer, die geheime Schwärmerei für einen Dortmunder publik zu machen!

Guilty Pleasure Nr. 3: Charly Hübner

Charly Hübner

Oh, wie der spielen kann. Und das Verwegene in seinem Gesicht! Diese Stärke! Die breiten Schultern! Und das lässige Gefluche! Schauspieler Charly Hübner (aus dem allerbesten "Polzeitruf 110" der Welt, nämlich dem aus Rostock, hier neben seiner nicht minder großartigen Kollegin Anneke Kim Sarnau ) reiht sich nahtlos in die Man-Crush-Liste von unserer Kollegin Susanne ein, zwischen Vincent Gallo und Benedict Cumberbatch...

Guilty Pleasure Nr. 4: Jay Baruchel

JAy Baruchel

Er mag zwar noch auf der Suche nach seinem perfekten Red Carpet Gesicht sein, aber seit unsere Volontärin Annalisa Jay Baruchel in "This is the End" neben James Franco sah, ist es um sie geschehen. Es sind seine Augen! Sie mag einfach gerne den leidenden Blick und (O-Ton) "kleine Schlafzimmeraugen". Na dann!

The Guiltiest Pleasure of them all: Danny Trejo

Danny Trejo

Ui, das ist wirklich ganz was Spezielles: Kollegin Nadine steht heimlich auf Danny Trejo. Jetzt ist es raus.

Und ihr so? Welche Männer findet ihr unfassbar sexy- und keiner kann es nachvollziehen?