Golden Globes für Kate Winslet und Heath Ledger

- Europa, Australien und Indien - das waren die großen Gewinnerländer bei den Golden Globes. Die britische Schauspielerin Kate Winslet erhielt gleich zwei Auszeichnungen, Heath Ledger wurde posthum geehrt, der Ire Colin Farrell gewann und der Film des Briten Danny Boyles "Slumdog Millionaire", der in Indien spielt, war der ganz große Abräumer. Alle Infos und Bilder zu den Globes hier.

Die große Gewinnerin der Golden Globes war Kate Winslet, die die Trophäe gleich im Doppelpack abholte und sich mit ihrem Mann Sam Mendes völlig überrascht und natürlich über die Ehrung freute (Bild: Getty Images)

Die große Gewinnerin der Golden Globes war Kate Winslet, die die Trophäe gleich im Doppelpack abholte und sich mit ihrem Mann Sam Mendes völlig überrascht und natürlich über die Ehrung freute (Bild: Getty Images)

Sehen Sie alle Stars des Abends mit ihren wunderschönen Roben in der Golden Globes Bildergalerie

Sie konnte es kaum fassen: Als Kate Winslet nach dem Golden Globe für die beste Nebenrolle in "Der Vorleser" auch noch als beste Hauptdarstellerin geehrt wurde - für ihre Rolle in "Zeiten des Aufruhrs" - war die Britin zu Tränen gerührt. Sie hat damit Angelina Jolie, Anne Hathaway, Kirstin Scott Thomas und Meryl Streep, die ebenfalls für den Golden Globe Best Actress nominiert waren, hinter sich gelassen und präsentierte stolz ihre beiden Trophäen.

Als einer der wenigen ausgezeichneten US-Amerikaner konnte sich Mickey Rourke für seine Rolle in "Der Wrestler" über den Golden Globe freuen. Als bester Nebendarsteller wurde Heath Ledger posthum für die exzellente Joker-Darstellung in "The Dark Knight" geehrt. Bei dem festlichen Galadinner nahm der Batman-Regisseur Christopher Nolan die Trophäe für Ledger entgegen und erinnerte mit den Worten "Durch Heaths Tod wurde ein Loch in die Zukunft des Kinos gerissen" an den verstorbenen Darsteller.

Der Ire Colin Farrell wurde für seine grandiose Darstellung des verzweifelten Auftragskillers in "Brügge sehen ...und sterben" als bester Darsteller in einer Komödie/Musical geehrt. Die beste weibliche Schauspielerin in dieser Kategroie wurde Sally Hawkins, ebenfalls Britin, für "Happy Go Lucky".

Als bester Film wurde ein Außenseiter geehrt. "Slumdog Millionaire" von Danny Boyle gewann die Trophäe, bester animierter Film wurde "Wall-E".

Am 22. Januar werden die Oscar-Nominierungen bekannt gegeben. Schafft es Kate Winslet da auch?