Golden Globes 2015: Die Nominierten

Am 11. Januar 2015 ist es wieder soweit, die besten Filme, Serien und Schauspieler werden mit den Golden Globes ausgezeichnet. Nun wurde die Liste der Nominierten bekanntgegeben. Unter den Anwärtern auf die goldene Trophäe ist auch Benedict Cumberbatch für seine Rolle in "The Imitation Game" und Matthew McConaughey darf ebenfalls auf eine Auszeichnung hoffen für "True Detective". Bei den weiblichen Schauspielerinnen kann sich Julianne Moore gleich über zwei Nominierungen freuen und auch Reese Witherspoon geht mit ihrer Rolle in "Wilde" ins Rennen. Wer wohl am Ende den begehrten Filmpreis mit nach Hause nimmt? Wir haben für euch die gesamte Nominiertenliste für die 72. Golden Globes Verleihung.

Golden Globes Nominierte

Benedict Cumberbatch, Reese Witherspoon und Matthew McConaughey können sich über eine Golden Globe Nominierung freuen.

Die Favoriten

"Birdman" ist der heißeste Anwärter auf den ein oder anderen Golden Globe. Schließlich wurde die Komödie insgesamt in sieben Kategorien, darunter "Bester Film" und "Beste Regie", nominiert. Doch auch "The Imitation Game" und "Boyhood" haben mit jeweils fünf Nominierungen sehr gute Chancen.

Auch in diesem Jahr sind wieder zwei Deutsche unter den Anwärtern auf die goldene Trophäe. Der deutsch-österreichische Schauspieler Christoph Waltz ist für seine Rolle in "Big Eyes" als bester Schauspieler nominiert. Der gebürtige Frankfurter Komponist Hans Zimmer geht mit der Filmmusik für "Interstellar" ins Rennen.

Golden Globes: Die Nominiertenliste

Birdman

Die Komödie "Birdman" wurde sieben Mal für einen Golden Globe nominiert.

Bester Film, Drama

'Boyhood"

"Foxcatcher"

"The Imitation Game"

"Selma"

"The Theory of Everything"

Beste Schauspielerin, Drama

Julianne Moore, "Still Alice"

Rosamund Pike, "Gone Girl"

Reese Witherspoon, "Wild"

Felicity Jones, "The Theory of Everything"

Jennifer Aniston, "Cake"

Bester Schauspieler, Drama

Eddie Redmayne, "The Theory of Everything"

Steve Carell, "Foxcatcher"

Benedict Cumberbatch, "The Imitation Game"

David Oyelowo, "Selma"

Jake Gyllenhaal, "Nightcrawler"

Bester Film, Musical oder Komödie

"Into the Woods"

"Birdman"

"The Grand Budapest Hotel"

"St.Vincent"

"Pride"

Beste Schauspielerin, Musical oder Komödie

Julianne Moore, "Maps To The Stars"

Amy Adams, "Big Eyes"

Emily Blunt, "Into The Woods"

Helen Mirren, "The Hundred Foot Journey"

Quvenzhané Wallis, "Annie"

Bester Schauspieler, Musical oder Komödie

Michael Keaton, "Birdman"

Bill Murray, "St. Vincent"

Ralph Fiennes, "The Grand Budapest Hotel"

Christoph Waltz, "Big Eyes"

Joaquin Phoenix, "Inherent Vice"

nominierte Schsuspieler

Auch mit dabei: Jake Gyllenhaal, Christoph Waltz und Ethan Hawk.

Bester Animationsfilm

"The Lego Movie"

"How To Train Your Dragon 2"

"Big Hero 6"

"The Book of Life"

"The Boxtrolls"

Bester fremdsprachiger Film

"Ida" (Polen/Dänemark)

"Force Majeure" (Schweden)

"Gett: The Trial of Viviane Amsalem" (Israel)

"Tangerines" (Estland)

"Leviathan" (Russland)

Beste Nebendarstellerin

Jessica Chastain, "A Most Violent Year"

Keira Knightley, "The Imitation Game"

Patricia Arquette, "Boyhood"

Meryl Streep, "Into the Woods"

Emma Stone, "Birdman"

nominierte schauspielerinnen

Ebenfalls für einen Golden Globe nominiert: Keira Knightley, Julianne Moore und Jessica Chastain.

Bester Nebendarsteller

Ethan Hawke, "Boyhood"

Robert Duvall, "The Judge"

Edward Norton, "Birdman"

J.K. Simmons, "Whiplash"

Mark Ruffalo, "Foxcatcher"

Beste Regie

Ava DuVernay, "Selma"

Wes Anderson, "The Grand Budapest Hotel"

Alejandra Gonzàlez Iñárritu, "Birdman"

David Fincher, "Gone Girl"

Richard Linklater, "Boyhood"