GNTM Folge drei: auf Stilettos durch die Wüste

- Mimimi, wir müssen GNTM schauen! Aber was hilft das Jammern? Wir haben uns auch die dritte Folge von Germanys Next Topmodel 2016  angesehen, für euch, dann müsst ihr nicht. Auf geht's! Schon wieder ohne Umstyling - denn das kommt erst kommende Woche!

GNTM Julia

GNTM, Folge drei: Ihre Modelerfahrung kam Julia Wulf zu Gute (hier auf einem früheren Bild bei der Berlin Fashion Week) - sie konnte in Folge drei von GNTM gleich zwei Jobs ergattern

Team Michael flog nach Mailand.

Team Thomas flog nach Madrid.

"Realer" und "authentischer" soll diese Staffel von GNTM sein - darum werden die GNTM-Kandidatinnen in Hostels statt in Luxushotels untergebracht.

Castings bei GNTM

Bei den Castings fallen neben mangelnden Englischkenntnissen auch noch eine ganz gehörige Portion indifferente Rotznäsigkeit auf, die bei uns in der Redaktion selbst die jüngeren Kolleginnen zu empörten "Wenn das meine Tochter wäre!"-Ausrufen verleitete. Aber nicht bei allen Kandidatinnen, zum Glück... 

Bei der Designerin Dora Abodi  in  Mailand bekam die sehr lustlose Yusra den Job und stellte dort direkt die Existenzberechtigung der Stylistin in Frage. Keine gute Idee.

Bei Designerin Maria Escoté in Madrid dagegen wurde Julia gecastet. Und beim Label von Model Andre Hamann Haze&Glory bekam Julia Wulf den Job ebenfalls - nicht nur, weil sie als einzige Kandidatin pünktlich zum Termin erschien... 

Trotzdem durften alle Kandidatinnen nach Los Angeles fliegen, wo sie mit Sirup übergossen geshootet wurden. Da wurde dann weiter gejammert, es war zu klebrig, zu kalt, der Sirup ging in die Nase, brannte in den Augen. Ach!

Auf Stilettos durch die Wüste

Bei dem Entscheidungswalk war es zu windig, der Kopfschmuck war zu schwer, die Schuhe zu hoch, das Gelände zu uneben. Und es kam zu dem so lange angeteasten Sturz von Kandidatin Sophie, aber eigentlich ging es um die Dessous von Heidi Klum. Bittesehr:

Wer ist raus bei GNTM?

Nicht weiter mit dabei sind zwei Models aus dem Team MIchael: Die hingefallene Sophie musste gehen. Auch die blonde Shirin ist ausgeschieden, sie will jetzt lieber Heilpraktikerin werden...