Gigi Hadid als Covermodel in der Photoshop-Falle

- Große Aufregung bei den Fans von It-Model Gigi Hadid: Auf dem Cover der chinesischen Vogue ist die hübsche Amerikanerin aktuell zu sehen. Allerdings meinte man es mit Photoshop etwas zu gut und retuschierte einfach ein paar ihrer kleinen aber markanten Markenzeichen weg. Welche das sind? Wir zeigen euch das Foto hier. Mal schauen, ob ihr die Retusche erkennt.

Gigi Hadid und ihre Muttermale am Bauch

Gigi Hadid hat am Bauch eigentlich einige Muttermale...

Gigi Hadid Photoshop

Gigi Hadid ist das aktuelle Covermodel der chinesischen Vogue. Ein hübsches Motiv, das Gigi Hadid in einem Crop-Top und mit weißen Shorts von Dior zeigt. Zu sehen auch ihre trainierte Körpermitte aber fehlt da nicht etwas? Den Fans von Gigi Hadid ist es sofort aufgefallen: Da wurden einfach ihre vier großen Muttermale und ein paar kleinere am Bauch wegretuschiert! Skandal!

 

Gigi Hadids Muttermale

Normalerweise sind die vier großen und einige kleine Punkte auf dem Bauch von Gigi Hadid in verschiedenen Kampagnen zu sehen und werden nicht mit Photoshop wegradiert. Für den chinesischen Markt wünschte man sich offenbar ein makelloses Hautbild ohne "störende" Muttermale. Auch das Gesicht von Gigi Hadid wurde im Nachgang deutlich heller gephotoshoppt.

Was sagt ihr zur Retusche? Okay oder unnötig?

 

Schlimmer geht immer. Glaubt ihr nicht? Hier zeigen wir euch die größten Photoshop-Desaster. Mit zwei Meter langen Armen und Beinen, fehlenden Körperteilen und mehr. Viel Spaß!