Gigi Hadid boxt Grapscher

Model Gigi Hadid wurde während der Mailänder Modewoche von einem Unbekannten auf offener Straße von hinten gepackt und hochgehaben. Und obwohl Gigi stets mit Bodyguards unterwegs ist, musste sie die Situation selbst in die Hand nehmen: Sie boxte den Grapscher, der sofort weglief. Gut gemacht, Gigi. Alles Nähere plus Video zum Vorfall hier.

gigi hadid bodyguard

Gigi Hadid mit ihrem Personenschützer- der bessere Bodyguard ist Gigi selbst, die sich erfolgreich gegen einen Grapscher gewehrt hat

Gigi Hadid hat die einzig richtige Reaktion gezeigt: Sie hat den Angreifer beschimpft und geboxt. Jeder Mensch, der denkt, er könnte einfach so einen anderen fremden Menschen, gegen dessen Willen, in egal welcher Form berühren, anfassen oder gar hochheben, gehört in die Schranken gewiesen. Es ist schlichtweg eine Unverschämtheit und niemals lustig!

Eine Blitzumfrage in unserer Redaktion ergab: Nahezu jede Kollegin (ja, leider trifft dieses Phänomen "Fremder fasst mich ungefragt egal wo an!" hauptsächlich Frauen) hatte schon mindestens einmal so eine Situation. Und genau deswegen zeigen wir auch das Video von Gigi Hadid. Weil sie es richtig macht. Sie wehrt sich!

Also, die Damen, lasst das nächste Mal eure innere Gigi raus und wehrt euch, wenn ihr es nicht eh schon tut. Niemand darf euch anfassen, wenn ihr es nicht wollt. Punkt, Basta. Wir schließen mit schlauen Worten dieses neuen, unerwarteten Role-Models: