George Clooney verhaftet

George Clooney setzte bei einer Protestaktion in Washington auf seine Berühmtheit, um sich Gehör zu schaffen: Vor der sudanesischen Botschaft protestierte er und forderte die Regierung in Khartum auf, endlich damit aufzuhören "ihr eigenes Volk umzubringen, zu vergewaltigen und auszuhungern".

Nachdem Clooney trotz Aufforderung der Polizei nicht abrückte, wurde er in Handschellen abgeführt, wegen zivilen Ungehorsams. Er wurde natürlich kurz darauf freigelassen, aber immerhin scheut sich der Beau nicht vor Unannehmlichkeiten, um auf sein Anliegen hinzuweisen.