Geliebte Schwestern - Alles über das Liebesdrama

Das Liebesdrama zweier Schwestern die sich in Friedrich Schiller verlieben könnte sich tatsächlich über eine Oscar-Nominierung freuen. Der Kostümfilm von Dominik Graf beleuchtet die Liebesbande zwischen dem jungen Dichter, Charlotte von Lengefeld und deren Schwester Caroline. Eine Schiller-Biografie der besonderen Art. Hier erfahrt ihr noch mehr über den Film, inklusive DVD-Start und Trailer.

Geliebte Schwestern: DVD- und Blu-ray-Start am 20.Februar 2015

Am 15. Januar werden die Oscar-Nominierungen bekanntgegeben und "Geliebte Schwestern" kann sich vielleicht über eine Nominierung freuen. Sicher ist nichts, doch Chancen sind durchaus da. Das biographische Liebesdrama von Tatort-Regisseur Dominik Graf zeichnet sich nicht nur durch die bezaubernde Erzählweise aus, sondern vor allem durch seinen Cast.

Henriette Confurius, Hannah Herzsprung und Florian Stetter in den Hauptrollen

Geliebte Schwestern

So harmonieren Henriette Confurius, Hannah Herzsprung und Florian Stetter ganz wunderbar miteinander. Der junge Schiller, gespielt von Florian Stetter, kommt zum ersten Mal nach Weimar und muss zunächst nach dem Weg fragen. So lernt er Charlotte von Lengefeld, seine spätere Frau gespielt von Henriette Confurius, kennen.

Wenig später läuft ihm auch deren ältere Schwester Caroline (Hannah Herzsprung) über den Weg in die er sich ebenfalls verliebt. Es entsteht eine leidenschaftliche, wenn auch geschichtlich nicht hundertprozentig belegte Ménage à trois. Tolle Bilder, hervorragende Schauspieler und eine wirklich schöne Inszenierung.

Wir drücken die Daumen für eine Oscar-Nominierung!