Friends vs. Game of Thrones

- "Boden tu dich auf und verschluck mich!" Das dürfte sich Game of Thrones-Serienheldin Emilia Clarke bei ihrem Interview auf dem Red Carpet der Emmys 2016 gedacht haben. Was zunächst wie ein ganz normales Interview begann, entwickelte sich schon schnell zu einem eher merkwürdigen Gespräch, bei dem man am liebsten weghören möchte. Schuld daran? Friends-Star und Interviewpartner Matt LeBlanc!

Friends vs. Game of Thrones: Emilia Clarke führte auf den Emmys mit Matt Leblanc ein etwas merkwürdiges Interview.

Friends vs. Game of Thrones: Emilia Clarke führte auf den Emmys mit Matt Leblanc ein etwas merkwürdiges Interview.

Ganz harmlos beginnt das Gespräch zwischen Emilia Clarke und Matt LeBlanc, besser bekannt als Joey von Friends. Via Splitscreen sind die zwei Schauspieler auf dem roten Teppich der Emmys 2016 zusammengeschalten. Thema des Interviews: dieses Selfie, das Emilia und Matt vor drei Monaten gemeinsam aufnahmen:

Entstanden ist das Bild bei den Dreharbeiten zur englischen Talkshow The Graham Norton Show, wo die beiden im Mai zu Gast waren. In der Sendung zeigte sich Emilia ganz begeistert von dem 49-jährigen Schauspieler, kicherte was das Zeug hielt und outete sich als großes Fangirl von Matt LeBlanc und seinem Friends-Charakter Joey.

Kein Wunder also, dass Emilia bei dem gemeinsamen Emmy Interview die Frage: "Wer war hier der Fan?" mit einem überzeugten "Ich denke, ich war definitiv der Fan." beantwortet.

So weit, so gut. Ein weiteres, gaaaanz normales Red Carpet Interview mag sich manch einer denken. Falsch gedacht, denn hier wird die ganze Sache dann ein bisschen unangenehm: angesprochen auf Game of Thrones, gibt Matt LeBlanc zu, dass er nur die erste Staffel der HBO-Erfolgsserie gesehen hat. "Ich habe die erste Staffel gesehen und dann den Bezug dazu verloren, ich vermute, von da hat sie [Emilia Clarke] damit angefangen, sich auszuziehen. Also muss ich das nachholen!" 

Hat uns Matt LeBlanc etwa gerade gebeichtet, dass er Emilia Clarkes Nacktszenen sehen möchte? Und das auf dem roten Teppich einer Preisverleihung? Während Emilia zuhört?

Auf diese Informationen hätten wir, Emilia und sicherlich auch der Rest der Welt liebend gern verzichtet.

Emilia Clarke, ganz der Profi natürlich, nahm den etwas sonderbaren Kommentar ihres Schauspielkollegen übrigens gelassen hin und überspielte die unangenehme Situation mit einem Witz. You go, Girl!