Game of Thrones online: 5,2 Millionen illegale Downloads

- (26. Juni 2013) - Neuer, trauriger Rekord für "Game of Thrones": Online lief die Fantasy-Serie im Frühjahr 2013 so gut wie keine andere. Allerdings ging es dabei nicht mit rechten Dingen zu: Mit durchschnittlich 5,2 Millionen illegalen Downloads pro Folge ist "Game of Thrones" online ein wahrer Renner und sichert sich damit den Titel der am meisten illegal heruntergeladenen Serie. Lest hier, was die Macher der Hit-Produktion dazu sagen und welche HBO-Serien neben "Game of Thrones" online noch zu Piraterie verführen.

Game of Thrones online

Jon Schnee (Kit Harington) hat andere Sorgen, aber hauptsächlich schauen Fans ihre geliebte Fantasy-Serie "Game of Thrones" online - was für Produzenten im finanziellen Fiasko enden kann

Game of Thrones: Online läuft's am besten

Bereits 2012 schaffte es "Game of Thrones" online auf Platz eins der am meisten illegal heruntergeladenen Serien. Wie der Branchendienst TorrentFreak berichtet, legte die HBO-Produktion in diesem Jahr noch einmal um erschreckende 25 Prozent zu: Pro Episode wurde "Game of Thrones" online 5,2 Millionen Mal konsumiert - und zwar weltweit.

Die Zahlen beziehen sich dabei allerdings nur auf Torrents, also Filesharing - viele weitere illegale Verbreitungskanäle sind hier noch gar nicht einbezogen.

Welcher Game of Thrones-Charakter passt zu mir?

Serien-Fans schauen nicht nur "Game of Thrones" online

Dass sich "Game of Thrones" online zum wahren Renner entwickelt hat, wissen wir jetzt. Doch wie sieht es mit anderen US-Serien aus? Auch da weiß TorrentFreak Bescheid und listet die Top 10 der am meisten illegal heruntergeladenen Serien im Frühjahr 2013 auf - und wir wollen sie euch natürlich nicht vorenthalten. Nach den "Game of Thrones" Downloads folgen:

"The Big Bang Theory" (2,9 Millionen Downloads)

"How I Met Your Mother" (2,8 Millionen Downloads)

"The Walking Dead" (2,7 Millionen Downloads)

"Hannibal" (2,1 Millionen Downloads)

"Vikings" (1,9 Millionen Downloads)

"Arrow" (1,8 Millionen Downloads)

"The Vampire Diaries" (1,8 Millionen Downloads)

"Modern Family" (1, 7 Millionen Downloads)

"Revenge" (1,7 Millionen Downloads)

Game of Thrones Downloads

So reagieren die Macher auf die "Game of Thrones" Downloads

Dass neue Serien heutzutage hauptsächlich im Netz geschaut werden, wird für die Macher im Kampf um die Einschaltquoten natürlich zunehmend zum Problem. Bei "Game of Thrones" scheint sich das jedoch glücklicherweise ein klein bisschen anders zu verhalten: Nicht nur online landete die Serie auf Platz eins, auch im TV schwinden die Zuschauerzahlen bislang noch nicht.

Laut Quotenmeter sahen durchschnittlich 13,6 Millionen Menschen die dritte Staffel von "Game of Thrones" im US-Fernsehen und machten sie damit zur zur meistgesehenen HBO-Staffel aller Zeiten. Grund genug, für 2014 bereits die vierte Staffel von "Game of Thrones" anzukündigen.

Für "Game of Thrones"-Regisseur David Petrarca seien die illegalen Downloads sogar hilfreich: Die Piraten, die sich "Game of Thrones" online ziehen, würden hauptsächlich dafür sorgen, dass die Serie überlebe und seien seiner Meinung nach ein großer Teil der "kulturellen Begeisterungsstürme" um die Produktion.

Dennoch ist die illegale Verbreitung für Künstler ein Fiasko, Hype hin oder her, da Kunst - und "Game of Thrones" ist Kunst - auch etwas kosten muss, damit sich die Produktionskosten decken. Wir finden, für gut gemachtes Fernsehen, aber auch gut gemachte Musik, sollte jederman bereit sein, zu bezahlen. Und Möglichkeiten dazu gibt es genug:

Wo kann man "Game of Thrones" online - und legal - sehen?

Ihr wollt eure Lieblingsserie "Game of Thrones" online sehen ohne euch dabei strafbar zu machen? Brav! Schließlich gibt es da so manche Möglichkeit: DVD-Abo und Streaming-Dienste wie Lovefilm sind eine gute Anlaufstelle, auch iTunes hat die Serie im Angebot. Dort könnt ihr sogar wählen, ob ihr sie auf Deutsch oder Englisch sehen möchtet.

Die neuen Folgen von "Game of Thrones" sind zudem nur wenige Stunden nach dem US-Start immer montags in der englischen Originalfassung auf Sky Go zu sehen und ab einem Tag später auf Sky Anytime (über den HD-Receiver Sky+) abrufbar.