Fußball-WM 2014: Welche Teams dürfen Sex haben?

Ist der klassische Geschlechtsverkehr nun mehr Wohl oder Übel bei Spitzensportlern? Treibt er an oder macht er müde? Motiviert oder lähmt Geschlechtsverkehr? Darüber gehen die Meinungen auseinander - gerade bei den diversen Trainern der WM-Teams. Wir haben für euch die Übersicht: Welche Fußballer dürfen während der WM 2014 mit wem schlafen und wie wild darf es dabei zugehen. Und wir freuen uns für die deutsche Nationalelf: Die ist nicht nur die angeblich heißeste der ganzen WM 2014, die darf auch Sex haben! Happy Times!

Mats Hummels freut sich

Welch Freude: Die deutsche Nationalelf darf während der WM 2014 Sex haben... Wenn wir ehrlich sind, hier freut sich Mats Hummels über sein Tor gegen Portugal, aber ein expliziteres Foto war leider nicht zur Hand!

Sex: Raubt er Energien?

Wissenschaftler haben schon längst bestätigt, dass Sex bei Spitzensportlern kein Energieräuber ist. Der Mythos, die Nacht vor einem wichtigen Wettkampf abstinent zu bleiben, hält sich dennoch tapfer - Muhammed Ali soll sogar ganze sechs Wochen vor einem großen Kampf auf Sex verzichtet haben.

Bei der Fußball-WM sorgen die Trainer der Teams da schon für Klarheit. Sie entscheiden, ob ihr Kader Spaß oder Schlaf zwischen den Laken finden soll. Manchmal mit Einschränkungen: Die deutsche Nationalelf darf also - genau wie die Spanier - gerne Sex haben, nur nicht in der Nacht vor einem Spiel.