Facebook bekommt neue Like Buttons

- Das glückliche Pärchen-Selfie vom Ex, blöde Kommentare, traurige Ereignisse oder auch rassistische Posts - manchmal bräuchte man einfach einen "Gefällt mir nicht"-Button. Bislang war der allerdings nicht in Sicht. Doch seit heute lassen sich weltweit fünf Emotionen mehr statt nur des schnöden Likes ausdrücken. Wie genau die neuen Like-Emojis funktionieren, erfahrt ihr hier!

Facebook neue Likes

Fünf neue Likes für Facebook: Ab jetzt stehen uns sechs Emojis zur Verfügung, um etwas "zu liken" oder eben traurig zu finden, zu lieben, zu bewundern ("Wow!") oder auszudrücken, dass uns ein Beitrag wütend macht.

Facebook mit fünf neuen "Like"-Buttons

Bei einer Fragerunde mit Mark Zuckerberg stellte dereinst ein User aus Kairo die Frage, die wir uns alle schon ewig stellen: "Mark, wir brauchen mehr Möglichkeiten als den Like-Button. Warum gibt es keine anderen Optionen wie "Das tut mir leid", "Interessant" oder "Gefällt mir nicht"?"

Bislang hatte Facebook einen Dislike-Button abgelehnt, weil er für zu viel negative Stimmung sorgen könne. Und auch jetzt gibt es kein "Dislike" im klassischen Sinne, aber immerhin: Wütend oder traurig. Die weiteren neuen Emojis sollen statt des schnöden Likes Liebe, Lustig und "Wow!" ausdrücken. Funktioniert per Mouse-Over und sieht tatsächlich ganz nett aus. Bringt Farbe in den Facebook-Stream - und Facebook bringt es natürlich noch mehr Daten über seine Nutzer ein...