Interview mit Eva Padberg

In diesem Jahr ist Eva Padberg das Gesicht der Chic Outlet Shopping Villages Ingolstadt Village bei München und Wertheim Village bei Frankfurt. Im Rahmen des Shootings der Herbstkampagne "A Touch of Chic" durften wir das erfolgreiche Model treffen und befragen. Das gesamte Interview seht ihr im Video.

Eva Padberg wurde 1980 in Bad Frankenhausen geboren und begann nach dem Abitur mit der professionellen Modelkarriere. Jetzt leiht sie ihr Gesicht dem Chic Outlet Shopping im Ingolstadt Village und wir durften das erfolgreiche Model treffen und befragen. Erfahrt hier, was Eva Padberg an grauen Herbsttagen gerne macht und mit wem sie wo gerne shoppen geht.

Wo shoppst du am liebsten?
„Ich glaube die Frage ist eher, mit wem ich gerne shoppen gehe. Am liebsten gehe ich mit meiner besten Freundin, meiner Schwester oder auch mit meiner Mutter shoppen. Also schon eher in einem Frauenkreis. Ich gehe dann gerne in die „Chic Outlet Villages“. Man hat dort alles an einer Stelle, außerdem bekommt man dieses Schnäppchenjägergefühl. Das aber auf einem sehr hochwertigen, gehobenen Level.“

Wodurch zeichnet sich für dich das „Chic Outlet Shopping“ aus?
„Es ist eine angenehme Atmosphäre. Die einzelnen Boutiquen wirken nicht wie Outlets. Es ist also keine Wühltisch-Atmosphäre sondern sehr hochwertig. Man hat das Gefühl man kommt in Designershops, die genauso eingerichtet sind wie die Shops, die die aktuellen Trends verkaufen. Außerdem gibt es zwischendurch kleine Restaurants. Es ist ein bisschen, als wäre man in einer coolen, entspannten amerikanischen Stadt, die eine schöne Einkaufsstraße hat.“

Hast du Tipps zum Outlet-Shopping?
„Man sollte auf jeden Fall Zeit mitbringen und vielleicht ungefähr wissen, ob man etwas Bestimmtes sucht. Natürlich ist man auch darauf angewiesen, was gerade in den Geschäften angeboten wird. Ich denke das wichtigste ist entspannt zu sein und Spaß zu haben. Am besten versucht man Sachen zu finden, von denen man weiß, dass man sie in ein paar Jahren auch noch gerne tragen will. Also auf Klassiker zurückgreifen.“

Was war das tollste Schnäppchen, das du jemals ergattert hast?
„Ein Burberry Trenchcoat. Ich glaube ich habe die Hälfte vom Originalpreis bezahlt.“

Welcher ist dein liebster Online-Shop?
„Für Beauty-Sachen finde ich GreenGlam ganz toll. Zum Beispiel bekomme ich dort meine Haarpflegeserien.“

Für was/welche Marke würdest du auch gerne mal Testimonial sein?
„Für Intelligence Nutrients würde ich meine Leben lang Werbung machen, weil ich die Produkte so toll finde. Das Haarshampoo und auch die Körperpflegeserie. Ich benutze die Produkte seit einer Weile und sie funktionieren gut.“

Was sind deine persönlichen Trends für den kommenden Herbst?
„Vom Look her mag ich diesen Chic-Hippie-Grunge-Look sehr gerne. Vor ein paar Jahren, als diese Bohemian-Welle schon mal da war, mit den bestickten Blusen und so. Das fand ich damals schon ganz toll. Ich freue mich, dass das jetzt nochmal aufgegriffen wird. Ansonsten grade für Herbst und Winter, mag ich die schweren Strickpullover auch in Oversize und Egg Shape Mäntel. Viele Sachen, die eigentlich eher Wohlfühlklamotten sind aber trotzdem gut aussehen.“

Was würdest du den Leserinnen raten: ein Teil, das nie aus der Mode kommen wird?
„Der klassische Trenchcoat. Der geht immer. Er sieht gut aus und ist gleichzeitig praktisch.“

Was ist dein Hobby an grauen Herbsttagen, an denen du ausnahmsweise nicht arbeiten musst?
„Ich habe im Herbst oft Lust zu backen. Backen oder auch Kochen, das sind meine Lieblingsbeschäftigungen wenn ich Freizeit habe. Ansonsten gehe ich auch gerne mit dem Hund spazieren und mache hin und wieder ein bisschen Yoga.“

Wird es „Das perfekte Model“ nochmal geben?
„Ich glaube nicht. Wir hatten bei „Das perfekte Model“ spezielle Erwartungen, wollten es anders machen. Das hat stellenweise funktioniert aber bei ganz vielen Sachen eben auch nicht. Das frustriert ein bisschen. Wenn sich die Gelegenheit bietet und die Rahmenbedingungen stimmen, würde ich es nochmal versuchen. Das Problem ist aber generell bei solchen Sendungen, dass es auch noch Unterhaltung sein muss und man selbst nicht mit diesem Fernsehauge da rangeht. Das fand ich immer am schwierigsten.“

Alle Infos zu "Das perfekte Model" findet ihr hier: "Das perfekte Model" mit Eva Padberg bei VOX

Liebe Grüße an die Jolie-Leserinnen: Eva Padberg grüßt die Jolie-Leserinnen