Eurovision Song Contest - die besten Memes & Mans Zelmerlöw Bilder

- Mans Zelmerlöw hat den Eurovision Song Contest 2015 gewonnen. Doch während der Show trieb die Twitter-User weniger die Frage nach dem Esc-Gewinner um, sondern vielmehr die Suche nach Absurdem, Witzigem oder Bemerkenswerten aus der Grandprix-Show in Wien. Und da gab es Einiges. Wir haben für euch die witzigsten ESC Tweets mal versammelt...

Eurovision Song Contest 2015: Endurne aus Spanien war nur eine von vielen Interpretieren, die sich bei Twitter in witzigen Memes wiederfanden

Eurovision Song Contest 2015: Edurne aus Spanien war nur eine von vielen Interpreten, die sich bei Twitter in witzigen Memes wiederfanden

Der Mann aus Estland aka Louis Tomlinson

Unser persönliches Favoritenduo, Stig Raesta und Elina Born aus Estland, landete mit ihrem schönen Break-up-Song auf einem soliden siebten Platz. Das Netz war derweil vielmehr mit der Frage beschäftigt, was ein Mitglied von One Direction beim Grand Prix treibt...

Jon Snow aus Georgien

NinaSublatti aus Georgien hat mit ihrem Outfit die Game of Thrones-Vergleiche förmlich heraufgezaunpfahlt!

Mans Zelmerloews Hose

Die Lederbux von Mans Zelmerloew sorgte ebenfalls für Diskussionen. Darauf gehen wir gar nicht weiter ein, zeigen euch aber trotzdem noch ein Foto von dem sympathischen ESC-Gewinner aus Schweden.

Mans Zelmerloew choreo

Und wo wir schonmal beim Thema sind - hier hätten wir ein paar mehr Bulges im Gepäck...

Die spanische Helene Fischer

Edurne war in Sachen Pathos und Kostümwechseln ganz weit vorne. Hier nur eines der Edurne-Memes für euch:

Und im offiziellen Video zu ihrem Grand Prix so Song geht es ähnlich dramatisch zu:

Der Belgier Loic Nottet

Leichte "Clockwork Orange" Assoziationen auf dem hiesigen Sofa, dennoch war die Performance des Songs "Rhythm Inside" des Belgiers Loic Nottet beim ESC 2015 mehr oder weniger hervorragend. Er landete auf Platz vier und mit diversen Memes hat sich sein Gesichtsausdruck für immer in unser kollektives Meme-Gedächntis gebohrt:

Deutschland beim ESC 2015?

Und was war mit Deutschland? Zero Points - das war irgendwie nicht ganz fair... Aber auch Gastgeberland Österreich musste eine Nullrunde einstecken. Das wird nächstes Jahr in Schweden besser. Hoffentlich!