Oh Schreck, Donald Trump!

- Erinnert ihr euch noch an dieses süße Mädchen aus der US-amerikanischen Stadt Flint, die sich so sehr freute, als Präsident Barack Obama ihre gebeutelte Heimat besuchte?  In Flint gab es den Skandal um bleiverseuchtes Wasser. Nun besuchte auch der Präsidentschaftskandidat Donald Trump den Ort in Michigan. Auch das süße Mädchen war in ihrer Funktion als "Little Miss Flint" wieder am Start. Nur ihre Reaktion auf Trump war völlig anders als bei Obama... #OhneWorte

Little Miss Flint Barack Obama

Die achtjährige Mary Copeny, "Little Miss Flint", freute sich im Mai sehr über den Besuch von Barack Obama. Bei Donald Trump sah ihre Reaktion ganz anders aus...

Kindermund tut Wahrheit kund - und dieser Blick erst Recht. Die kleine Stadt-Repräsentantin sieht richtiggehend angsterfüllt, ja nahezu panisch aus, als sie von dem Präsidenschaftskandidaten der Republikaner, Donald Trump, halbherzig und mit festgetackertem Grinsen gedrückt wird. Ihre Blick bei Barack Obama dagegen zeigt wahre kindliche Freude, die eine so kleine Madame auch nicht spielen kann. 

"Ich sah schopn Fotos von Kidnapping Opfern, die die Zeitung des aktuellen Tages hochhielten, die weniger alarmierend auf mich wirkten", meint dieser Twitter-Nutzer zu dem Foto.

Der Twitter-Crowd ist der Gesichtsausdruck der "Little Miss Flint" natürlich nicht entgangen. Dort reagierte man direkt:

"Little Miss Flint repräsentiert jeden von uns im Jahr 2016"

Oder wie man (genauer gesagt war das Herbert Grönemeyer) so schön singt: "Kinder an die Macht!". Die Wahl des neuen Präsidenten der USA findet übrigens am 8. November 2016 statt - es sind die 58. US-Präsidenten-Wahlen, gewählt wird der 45. Präsident der Vereinigten Staaten.

Lust auf noch mehr Politik: Nachs einer Wahl formierten sich weltweite Protestmärsche von Frauen - mehr dazu (und vor allem die allerbesten Schilder dieser Demonstration für mehr Gleichberechtigung und gegen sexuelle Unterdrückung)  erfahrt ihr im Link zum Women's March

Und da war doch noch was 2016? Achja, der Brexit - so geschockt reagierten die Stars auf den Brexit.