Ding! Dingens! Wie heißt das nochmal? Ein Quiz...

Ding ist ein tolles Wort, denn es beschreibt alles - und nichts. Es ist geschlechtsneutral. Kann als Verb missbraucht werden ("Sorry, ich habe mich verdingst"). Und wird immer dann eingesetzt, wenn wir den richtigen Namen eines Gegenstandes oder gar einer Person nicht kennen. Dabei haben wir in unserem Vokabular so schöne Worte für absurde Alltagsgegenstände. Und die wollen wir jetzt von dir wissen: Wie heißt das Ding nochmal?

(Dieses Ding hier auf dem Foto nennt sich übrigens Pümpel und startet bei dem Alltagsgegenstände-mit-crazy-Namensquiz außer Konkurrenz)Und jetzt folgen die wirklich schwierigen Fragen. Auf geht's!

(Alle Bilder: Thinkstock, Getty Images)