Die Oscar-Verleihung 2009: Die Nominierten

Heath Ledger, "Der Baader Meinhof Komplex" und Brangelina: Die Nominierten für die 81. Oscar-Verleihung am 22. Februar 2009 stehen fest. Lesen Sie hier, wer sich sonst noch alles Hoffnungen auf den Academy Award machen darf.

Heath LEdger als Joker

Heath Ledger und "Der Baader Meinhof Komplex" waren 2009 für den Academy Award nominiert

Sehen Sie hier alle Nominierten für den Oscar in der Galerie

Die hoch gehandelten Kandidaten wie Kate Winslet und Mickey Rourke wurden nach ihrem Gewinn der Golden Globes nun auch für den Oscar nominiert. Auch der vor genau einem Jahr verstorbene Schauspieler Heath Ledger wurde posthum nominiert, für seine Darstellung des Jokers in "The Dark Knight".

Für besondere Freude hierzulande sorgt allerdings die Nominierung von "Der Baader Meinhof Komplex" in der Kategorie "Bester ausländischer Film". Das RAF-Aufarbeitungs-Epos tritt unter anderem gegen den viel gelobten "Waltz with Bashir" aus Israel an, der in der aktuellen politischen Lage äußerst relevant ist.

Leonardo di Caprio geht dieses Jahr übrigens wieder leer aus - und weder Tilda Swinton noch Cate Blanchett oder Clint Eastwood stehen 2009 auf der Oscar Liste - ein fast ungewohntes Bild bei der Oscar-Verleihung.

Alle Nominierungen im Überblick:

Bester Film:

"Der seltsame Fall des Benjamin Button"

"Frost/Nixon"

"Milk"

"Der Vorleser"

"Slumdog Millionaire"

Bester Hauptdarsteller:

Richard Jenkins in "The Visitor"

Frank Langella in "Frost/Nixon"

Sean Penn in "Milk"

Brad Pitt in " Der seltsame Fall des Benjamin Button"

Mickey Rourke in "Der Wrestler"

Beste Hauptdarstellerin:

Anne Hathaway in "Rachels Hochzeit"

Angelina Jolie in "Der fremde Sohn"

Melissa Leo in "Frozen River"

Meryl Streep in "Glaubensfrage"

Kate Winslet in "Der Vorleser"

Beste männliche Nebenrolle:

Josh Brolin in "Milk"

Robert Downey Jr. in "Tropic Thunder"

Philip Seymour Hoffman in "Glaubensfrage"

Heath Ledger in "The Dark Knight"

Michael Shannon in "Zeiten des Aufruhrs"

Beste weibliche Nebenrolle:

Amy Adams in "Glaubensfrage"

Penélope Cruz in "Vicky Cristina Barcelona"

Viola Davis in "Glaubensfrage"

Taraji P. Henson in "Der seltsame Fall des Benjamin Button"

Marisa Tomei in “The Wrestler”

Bester animierter Film:

"Bolt"

"Kung Fu Panda"

"WALL-E"

Beste Regie:

David Fincher für " Der seltsame Fall des Benjamin Button"

Ron Howard für "Frost/Nixon"

Gus Van Sant für "Milk"

Stephen Daldry für "Der Vorleser"

Danny Boyle für "Slumdog Millionaire"

Bester fremdsprachiger Film:

"Der Baader Meinhof Komplex"

"The Class", Fankreich

"Departures" , Japan

"Revanche", Österreich

"Waltz with Bashir", Israel

Sehen Sie hier nochmal alle Nominierten für den Oscar in der Galerie

Das genaue Gegenteil der Oscars , die goldene Himbeere, wird am 21. Februar verliehen, Sehen Sie die Nominierten hier.