Die Goldene Kamera 2011

- Am 5. Februar 2011 wurde in Berlin die Goldene Kamera verliehen. Mit dabei waren internationale Stars wie Renee Zellweger, John Travolta, Michael J. Fox uvm., doch der bewegendste Moment des Abends kam von Sportmoderatorin Monica Lierhaus.

Die Goldene Kamera 2011

Monica Lierhaus wagte bei der Goldenen Kamera 2011 nach zwei Jahren wieder den Schritt in die Öffentlichkeit (Bild: Getty Images)

Sehen Sie in Kürze hier die schönsten und nicht so grandiosen Outfits des Abends ...

Hape Kerkeling führte als Gastgeber locker-flockig durch die Preisverleihung der Goldenen Kamera 2011, die von der Programmzeitschrift "Hörzu" vor 46 Jahren ins Leben gerufen wurde. Ernst und sehr emotional wurde es, als Moderatorin Monica Lierhaus, die nach einer Gehirn-Operation vor zwei Jahren im Koma lag, das erste Mal wieder vor der Kamera stand.

Die 40-Jährige rührte das Publikum mit ihrer Rede zu Tränen und ist noch gezeichnet von dem Kampf, den sie täglich führt - sie musste viels nach der Gehirn-OP neu lernen und ist dieser Prozess ist noch nicht abgeschlossen. Auch das Publikum im Saal war sichtlich betroffen, als Monica Lierhaus nach einer ausgezeichneten Rede von Günter Netzer die Bühne betrat. Sie bekam einen Ehrenpreis.

Weitere Preisträger der Goldenen Kamera 2011 sind:

Disco-Queen Gloria Gaynor bekam die Goldene Kamera in der Kategorie "Musik Lebenswerk". Schauspieler John Travolta wurde als "bester Schauspieler international" ausgezeichnet.

Die Goldene Kamera für sein Lebenswerk erhielt der 80-jährige Schauspieler Armin Müller-Stahl.

In der Kategorie "beste deutsche Schauspielerin" gewann Anna Loos für "Wohin mit Vater". In ihrer Rede bedankte sie sich vor allem bei ihren Eltern, die offensichtlich gerne mal als Babysitter einspringen.

Auch Jan Josef Liefers, der Ehemann von Anna Loos, bekam eine Goldene Kamera. Mit seiner Rolle neben Axel Thiel im "Tatort Münster" als Gerichtsmediziner Karl-Friedrich Boerne wurde er von den Lesern der "Hörzu" für die Goldene Kamera in der Kategorie "bestes Krimi-Team" gewählt.Zum Dank gaben sich die beiden Kollegen einen Bruderkuss auf der Bühne - von so einem innigen Betriebsklima können andere nur träumen!

In der Kategorie "bester deutscher Schauspieler" holte Ulrich Tukur die Goldene Kamer 2011 für den Tatort "Wie einst Lilly". Der tolle Max Riemelt ging hier leider leer aus, er war für "Im Angesicht des Verbrechens" nominiert.

Renee Zellweger bekam den Preis als Beste Schauspielerin international - und Christine Neubauer, die die Laudatio hielt, entdeckte doch tatsächlich Ähnlichkeiten zwischen sich und der Hollywood-Größe. Genauer gesagt: Die Filme "Moppel-Ich" und "Bridget Jones" sind ja förmlich wie aus einem Guss. Aha!

Michael J. Fox bekam den Preis für sein Lebenswerk -überreicht on Danny De Vito. Doch was nach diesem Abend eben am meisten im Gedächtnis bleiben wird, ist der Auftritt von Monica Lierhaus.

(Bild: Getty Images)

Golden Globes 2011!
Nippelblitzer und Stars unten ohne!