Die Golden Globes 2008

- Der Oscar-Indikator? Zuletzt galten die Gewinner der Golden Globes immer als heiße Oscar-Favoriten. Am 13. Januar 2008 sollte der amerikanische Filmpreis verliehen werden, sechs Wochen vor der Oscar-Verleihung, wird aber in diesem Jahr in eine schnöde Pressekonferenz verwandelt. Schuld daran sind die seit Monaten andauernden Autorenstreiks.

Zwei Briten in Hollywood: Keira Knightley und James McAvoy (Bild: Getty Images)

Zwei Briten in Hollywood: Keira Knightley und James McAvoy sind bei den Golden Globes in den Kategorien "Beste Schauspielerin" und "Bester Schauspieler" nominiert (Bild: Getty Images)

Die Nominierten für den begehrten amerikanischen Filmpreis wurden bekannt gegeben: "Abbitte" ist der große Favorit für die Golden Globes mit insgesamt sieben Nominierungen, u.a. in den Kategorien "Bestes Drama", "Beste Schauspielerin" (Keira Knightley) und "Bester Schauspieler" (James McAvoy). Auch der Regisseur von "Abbitte", Joe Wright, ist nominiert und muss sich gegen Regiegrößen wie Tim Burton ("Sweeney Todd") und Ridley Scott ("American Gangster") behaupten.

Neben James McAvoy gehen George Clooney, Daniel Day-Lewis, Viggo Mortensen und Denzel Washington für den Award als bester Schauspieler ins Rennen, bei den weiblichen Kolleginnen kämpfen neben Keira Knightely Cate Blanchett, Julie Christie, Jodie Foster und Angelina Jolie um die Trophäe.

In der Kategorie "Beste Komödie oder Musical" treten die Filme "Across the Universe", "Der Krieg des Charlie Wilson", "Hairspray", "Juno" und " Der teuflische Barbier aus der Fleet Street (Sweeney Todd)" in den Wettstreit. Um die beiden letzten Filme zu sehen, müssen wir uns leider noch gedulden, denn sie werden erst Anfang 2008 in den deutschen Kinos anlaufen.

Doch nicht nur die wichtigsten Kinofilme des Jahres werden bei den Golden Globes augezeichnet, sondern auch die besten Fernsehserien. Wir sind schon gespannt, ob sich unsere Lieblingsärzte von "Grey's Anatomy" und "Dr. House" die Auszeichnung der besten Dramaserie holen können!

Am 13. Januar 2008 werden die Golden Globes in Beverly Hills verliehen, nur eben nicht wie sonst in einer glamourösen Gala. Wir sind gespannt! Auch, ob die Gewinner der Globes dann am 24. Februar 2008 auch die Oscars abräumen, so wie Helen Mirren und Forest Whitaker 2007, die als beste Hauptdarsteller beide Awards gewannen.

Mehr Infos auf der offizielen Homepage der Golden Globe Awards