Demi Moore: Neuer Freund hat Perle im Penis

- (23. Mai 2013) - Demi Moore steht auf Jüngere, so viel ist klar. Nach ihrer Ehe mit Ashton Kutcher (35) und einer kurzen Liebelei mit Kunsthändler Vito Schnabel (26) soll die 50-Jährige nun mit dem Australier Will Hanigan (30) anbandeln. Ob die Schauspielerin schon dessen kleines Geheimnis entdeckt hat? Denn angeblich hat Will Hanigan eine Perle im Penis! Ähm, wie bitte?

Demi Moore

Nach der Trennung von Ashton Kutcher soll Demi Moore nun wieder glücklich verliebt sein.

Wer ist Will Hanigan?

Der hochgewachsene Will Hanigan stammt ursprünglich aus Australien und gehört zu einer alteingesessenen Perlentaucherfamilie. Ein interessanter Fakt, der gleich noch wichtig werden wird! Will Hanigan liebt das Abenteuer und das Leben - und vielleicht auch Demi Moore? Die Schauspielerin und der Australier lernten sich in Los Angeles bei gemeinsamen Yoga-Stunden kennen. In einem Interview bezeichnete Will Hanigan Demi Moore bereits als "bezaubernde Frau".

Will Hanigan: Perle im Penis

Die "Daily Mail" berichtet nun, dass der einstige Perlentaucher Will Hanigan eine Perle im Penis habe. "Ihm wurde eine Perle in den Penis geschoben, als er ein Teenager war", zitiert die Onlineausgabe der britischen Zeitung eine nicht näher genannte Quelle. "Das ist eine Tradition unter den Perlentauchern, und er machte in Australien immer Witze darüber." Angeblich prahlte Will Hanigan damit, dass die Perle in seinem Penis Frauen beim Sex zusätzlich stimuliere. Wir denken dabei allerdings nur: Autsch! Und fühlen uns irgendwie gleich an die vielen Storys erinnert, in denen sich Männer die unmöglichsten Dinge in ihr bestes Stück schieben: Schrauben ... Glasscherben ... Korken ...

Demi Moore und Will Hanigan?

Vermutlich hat Demi Moore in Will Hanigan einen Seelenverwandten gefunden, der allerdings auch Drogen nicht sonderlich abgeneigt sein soll. Die "Daily Mail" schreibt weiter, dass Will Hanigan, der sich der indischen Sikh-Religion zugewandt hat und sich auch Simranjeet Singh nennt, im peruanischen Dschungel bereits wild mit Drogen experimentierte. Freunde von Demi Moore seien daher in großer Sorge: Nach ihrer Trennung von Ashton Kutcher ließ sich die Schauspielerin kurzzeitig in eine Enzugsklinik einweisen.