Was haben David Beckham und das Royal Baby gemeinsam?

- Die Welt kann sich wieder weiterdrehen, denn das Royal Baby Nummer zwei, eine kleine Prinzessin, wurde von Duchess Catherine gesund zur Welt gebracht. Grund genug für Promis, dem royalen Paar zum Nachwuchs zu gratulieren. Besonders David Beckham stach mit seinem Post auf Facebook hervor. Was der Ex-Fußballer zur Geburt des Babys zu sagen hatte, lest ihr hier.

Auch David Beckham haute gleich in die Tasten und gratulierte Kate und William zur Geburt ihres Babys. Doch wie? Das erfahrt ihr hier.

Auch David Beckham haute gleich in die Tasten und gratulierte Kate und William zur Geburt ihres Babys. Doch wie? Das erfahrt ihr hier.

David Beckham gratuliert zum Royal Baby

Glückwünsche aus der ganzen Welt und das erste Babyfoto bereits wenige Stunden nach der Geburt: Das zweite Kind von Duchess Catherine und Prinz William ist endlich da und wird mit Grüßen überhäuft.

Auch David Beckham schloss sich den Gratulanten an und hatte gleich doppelten Grund zur Freude. Er feiert genau wie die kleine Windsor-Prinzessin seinen Geburtstag am 2. Mai. Zu seinem 40. trat er deshalb nicht nur Instagram bei. Nein, er verfasste auch noch diesen Post auf Facebook:

"Kein schlechter Tag um geboren zu werden" - das finden wir auch! Allerdings ist Becks nicht der einzige Promi, der sich den Geburtstag ab sofort mit der Prinzessin teilt. Auch Sängerin Lily Allen und Schauspieler Dwayne "The Rock" Johnson sind am 2. Mai geboren worden. Eine gute Gesellschaft, in der sich das Baby von Duchess Catherine und Prinz William da befindet.

Lily Allen und Dwayne The Rock Johnson

Auch Lily Allen und Dwayne "The Rock" Johnson haben am 2. Mai Geburtstag.

Happy Birthday allen Geburtstagskindern!