Das Gegenteil vom Oscar: die Nominierungen für die Goldene Himbeere

Der Oscar ist der wichtigste Preis der Filmbranche. Schön für Weltklassedarsteller wie Anne Hathawayund Co. Dann gibt es da aber auch noch eine Art Anti-Oscar: Die Goldene Himbeere ist ein Negativpreis, der jedes Jahr im Vorfeld der Oscar-Verleihung die schlechtesten filmischen Leistungen des Jahres kührt. Diese Stars dürfen 2013 mit einer Goldenen Himbeere rechnen.

RobPat-und-Kirsten-Himbeere

Robert Pattinson und Kirsten Stewart sind als "schlechtestes Paar auf der Leinwand" für die Goldene Himbeere, das Gegenteil des Oscars, nominiert.

Goldene Himbeere 2013: Nominierungen

Die 33. Golden RaspberryAwards werden am Vorabend der Oscarverleihung, also dem 23. Februar 2013, im kalifornischen Santa Monica verliehen. Die Nominiertenliste ist ebenso prominent wie beim Oscar. Nur die Gästeliste ist bei der Verleihung der Goldenen Himbeere eher kurz und mit wenigen Stars bestückt - denn kaum einer der Hollywood-Diven und Kino-Stars holt sich seine Beere persönlich ab. Nur Halle Berry nahm 2005 lachend die Trophäe für die schlechteste Schauspielerin in "Catwoman" entgegen. Sandra Bullock war 2010 für ihre Rolle in dem Kino-Flop "Verrückt nach Steve" nominiert - und ließ es sich nicht entgehen, sich den Preis persönlich abzuholen. Wir sind gespannt, welcher der Nominierten für die Goldene Himbeere 2013 ähnlich cool reagiert und persönlich auftaucht.

Das sind die Nominierten Filme und Schauspieler für die Goldene Himbeere 2013:

Schlechtester Film:
"Battleship"
"The Oogieloves in the Big Balloon Adventure"
"Der Chaos-Dad"
"Noch tausend Worte"
"Twilight 4.2: Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 2)"

Schlechtester Regisseur:
Sean Anders - "Der Chaos-Dad"
Peter Berg - "Battleship"
Bill Condon - "Twilight 4.2: Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 2)"
Tyler Perry - "Good Deeds" / "Madea's Witness Protection"
John Putch - "Atlas Shrugged: Part II"

Schlechteste Schauspielerin
Katherine Heigl - "Einmal ist keinmal"
Milla Jovovich - "Resident Evil 5: Retribution"
Tyler Perry - "Madea's Witness Protection"
Kristen Stewart - "Twilight 4.2: Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 2)" / "Snow White & the Huntsman"
Barbra Streisand - "Unterwegs mit Mum"

Schlechtester Schauspieler
Nicolas Cage - "Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance" / "Pakt der Rache "
Eddie Murphy - "Noch tausend Worte"
Robert Pattinson - "Twilight 4.2: Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 2)"
Tyler Perry - "Alex Cross" / "Good Deeds"
Adam Sandler - "Der Chaos-Dad"

Schlechteste Nebendarstellerin
Jessica Biel - "Kiss the Coach" / "Total Recall"
Brooklyn Decker - "Battleship" / "Was passiert, wenn's passiert ist"
Ashley Greene - "Twilight 4.2: Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 2)"
Jennifer Lopez - "Was passiert, wenn's passiert ist "
Rihanna - "Battleship"

Schlechtester Nebendarsteller
David Hasselhoff - "Piranha 2"
Taylor Lautner - "Twilight 4.2: Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 2)"
Liam Neeson - "Battleship" / "Zorn der Titanen - Kampf der Titanen 2"
Nick Swardson - "Der Chaos-Dad"
Vanilla Ice - "Der Chaos-Dad "

Schlechtestes Ensemble:
"Battleship"
"The Oogieloves in the Big Balloon Adventure"
"Der Chaos-Dad"
"Twilight 4.2: Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 2)"
"Madea's Witness Protection"

Schlechtestes Drehbuch
"Atlas Shrugged Part II"
"Battleship"
"Der Chaos-Dad"
"Noch tausend Worte"
"Twilight 4.2: Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 2)"

Schlechtestes Prequel, Remake, Kopie oder Sequel:
"Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance"
"Piranha 2"
"Red Dawn"
"Twilight 4.2: Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 2)"
"Madea's Witness Protection"

Schlechtestes Film-Paar:
Jedes zweite Cast-Mitglied von "Jersey Shore" in "Die Stooges - Drei Vollpfosten drehen ab"
Mackenzie Foy und Taylor Lautner in "Twilight 4.2: Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 2)"
Robert Pattinson und Kristen Stewart in "Twilight 4.2: Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 2)"
Tyler Perry und Tyler Perry in Frauenkleidern in "Madea's Witness Protection"
Adam Sandler und Andy Samberg, Leighton Meester, oder Susan Sarandon in "Der Chaos-Dad"

Ein bisschen Schadefreude darf schon sein: Der fünfte "Twilight"-Teil scheint ein richtiger Abräumer zu werden. Immerhin ist die Vampir-Saga gleich elf Mal nominiert, dabei gibt es nur 10 Kategorien. Damit ist es dem erfolgreichen Kinofilm als erstem Film in der Geschichte der Goldenen Himbeere gelungen, gleich doppelt für das schlechteste Filmpaar nominiert zu werden: Neben Kristen Stewart und Robert Pattinson haben auch Mackenzie Foy und Taylor Lautner gute Chancen auf einen Anti-Oscar.

Deshalb haben wir für euch mal 22 zweifelhafte Dinge rausgesucht, die junge Frauen besser nicht aus der Twilight-Saga lernen sollten.

Die "Razzies" gibt es übrigens bereits seit 1980. Sie bilden Gegenstück zur glanzvollen Oscar-Verleihung. Dem Verband gehören Filmkritiker und Kinofans an. Der Wert einer mit Goldspray verzierten Himbeer-Trophäe wird mit 4,79 Dollar angegeben - ein echter Nicht-Gewinn.

Genauso peinlich wie die Nominierung für die Goldene Himbeere: Red Carpet Pannen der Stars