Charlottes Taufe und der Retro-Kinderwagen

Prinzessin Charlotte wurde getauft - im Alter von neun Wochen erlebte die kleine Tochter von Prinz William und Herzogin Catherine eine ziemlich schicke Zeremonie in der Kirche der heiligen Maria Magdalena. Neben ihrem hinreißenden Kleidchen fiel uns besonders der Retro-Kinderwagen auf, in dem die Duchess of Cambridge, Catherine, ihr Töchterchen transportierte: Schon Queen Elizabeth schob mit diesem "Geschoss" der Marke Millson dereinst ihren Sohn Andrew über die Prärie. Wir zeigen euch die schönsten Bilder der Retro-angehauchten Taufe...

Prinzessin Charlotte schlief bei der Ankunft zur Taufe ganz friedlich in ihrem schicken Retro-Kinderwagen

Prinzessin Charlotte schlief bei der Ankunft zur Taufe ganz friedlich in ihrem schicken Retro-Kinderwagen

Retro-Kinderwagen der Royals

retro Kinderwagen

Als der "Rolly Royce" unter den Kinderwägen galt damals das üppige Gefährt der britischen Marke Millson - die Firma musste leider Ende der 60er-Jahre Bankrott anmelden, die Kinderwägen werden heute von Liebhabern zu Höchstpreisen gehandelt.

Retro Kinderwagen

Taufkleid Charlotte

Doch nicht nur der Kinderwagen ist ein recycletes Erbstück der Windsors, auch Charlottes Taufkleid hat Tradition: Es ist eine Replika - original nachgeschneidert nach einem Modell von 1841 - des Taufkleids von Kronprinzessin Victoria.

Charlottes Tauf

Prince George und Prince William im Partnerlook

Und damit nicht genug der Vintage-Momente bei Prinzessin Charlottes Taufe: Auch der Look vom großen Bruder, George, hatte ein "historisches" Vorbild. Eine rote Hose mit weißem Hemdchen inklusive roter Stickereien trug einst Prince William, als er das erste Mal seinen neugeborenen Bruder Harry im Krankenhaus besuchte. Das war 1984. Und auch im Jahr 2015 sieht diese Kombination am kleinen George bezaubernd aus:

Prince Geroge und Prinz WIlliam als KInd

Duchess Catherine hat wirklich ein Händchen für Stil, soviel steht fest.

Welchen Kinderwagen brauche ich - ein Psychotest.