Britney Spears unmündig

- Britney Spears befindet sich weiterhin in der Psychiatrie. Als Vormund wurde von einem Gericht ihr Vater Jamie Spears eingesetzt und verwaltet nun ihr Millionenvermögen. Was würden Sie als Britneys Vormund tun?

Britney Spears wird weiterhin in der Psychiatrie behandelt - und ihr Vater James ist ihr neuer Vormund (Bild: Colourpress)

Britney Spears wird weiterhin in der Psychiatrie behandelt - und ihr Vater James ist ihr neuer Vormund (Bild: Colourpress)

Während sich ihre Mutter Lynne und ihr Manager Sam Lutfi eine verbale Schlacht aus Anschuldigungen liefern, wird Brit wegen ihrer bipolaren Störung, aus der die extremen Stimmungsschwankungen des Popstars resultieren, behandelt. Mittlerweile hat ein Gericht entschieden, dass sich Manager Lutfi nicht mehr seinem ehemaligen Schützling nähern darf. Aus der einstweiligen Verfügung gegen Lutfi geht hervor, dass er Britney unter Drogen gesetzt haben soll und ihr den Kontakt zur Außenwelt verboten haben soll.

Über die geschätzten 40 Millionen Dollar, die Britney wert sein soll, verfügt nun ihr Vater. Er wird hoffentlich nur das Beste für seine Tochter wollen.

Wenn wir Britneys Vormund wären, wüssten wir jedenfalls ganz genau, was wie mit der 26-Jährigen anstellen würden. Und wir wollen von Ihnen wisssen, was Sie als Britneys Vormund. Erzählen Sie es uns! Einfach auf "Kommentieren" klicken.

Und hier die acht Dinge, die wir als Vormund von Britney Spears tun würden:

1. Wir bringen Sie außer Landes zu einer reinigenden Ayurveda-Kur in ein Kloster nach Thailand, mit psychologischer Betreuung.

2. Wir rüsten die Festungsmauern des Klosters so auf, dass kein Paparazzi einen Blick auf Britney erhaschen kann - und sie nicht auf die Paparazzi.

3. Wir reden ihr die Extensions aus.

4. Wir engagieren unabhängige Finanzberater, die einen Teil des Vermögens so festlegen, dass ihre Söhne an ihrem 21. Geburtstag einen hübschen Packen Geld erhalten - unter der Bedingung, dass die beiden nicht auffällig geworden sind, was Drogen angeht.

5. Wir suchen in einem riesigen weltweiten Casting nach einem neuen Manager für Britney - und nach einer richtig guten Nanny, denn...

6. Vorher haben wir bereits Kevin Federline entmündigen lassen, in D!s Tanzschule eingewiesen und ihm das Sorgerecht entzogen.

7. Nach ihrer Kur vermitteln wir Britney ein Duett mit Nelly Furtado, damit sie langsam wieder lernt, wie ordentliche Musik klingt.

8. Wir stellen ihr Brangelina vor, damit Sean Preston und Jayden James nette neue Spielkameraden bekommen. Von Brad und Angelina lernt Britney dann, verantwortungsvoll zu handeln, spendet ein Teil ihres Geldes guten Zwecken und kriegt vielleicht auch noch eine Portion Stil vermittelt.

Und Sie? Was würden Sie tun, wenn Sie Britneys Vormund wären?