Britney geläutert?

Nachdem Britney Spears diese Woche das Sorgerecht für ihre beiden Söhne Sean Preston und Jayden James verloren hat, will sie sich nun endlich helfen lassen: Gerüchten zufolge wird sich Britney ab dem Wochenende erneut in Rehab begeben.

Britney hat jetzt auch das It-Accessoire Hollywoods: das Sextape (Bild: Colourpress)

Britney hat jetzt auch das It-Accessoire Hollywoods: das Sextape (Bild: Colourpress)

Nach diversen unerfolgreichen Klinikaufenthalten ist diesmal Eric Claptons Crossroad Centre in Antigua das Ziel. Nach endlosen Drogenvorwürfen, kahlrasiertem Kopf, verpatzten Comebackversuchen und Sorgerechtsstreitigkeiten findet die Skandalnudel einfach keine Ruhe: Gemäß dem Hollywoodtrend hat nun auch Britney ihr eigenes Sextape.

Ein 28jähriger Groupie behauptet, die Sängerin letztes Jahr im Urlaub auf Hawaii kennengelernt und heimlich beim Sex gefilmt zu haben. Weil er aber von seiner eigenen Performance nicht überzeugt war, hat er das Video nie veröffentlicht. Na, wer's glaubt…!

Es ist nur zu hoffen, dass sich die zweifache Mutter bald erholen wird und wieder voll und ganz für ihre Kinder da sein kann. Momentan darf sie ihre Sprösslinge nur unter Aufsicht sehen, da das volle Sorgerecht Vater Kevin Federline übergeben wurde. Ob die Spears-Federline-Kids jedoch bei Partymonster K-Fed so gut aufgehoben sind, ist fraglich.