Brad Pitt ist Pro Charlie Hunnam

- Die Besetzung für die Verfilmung des Romans "50 Shades of Grey" steht fest. Seitdem bekannt ist, dass Schauspieler Charlie Hunnam ("Sons of Anarchy") die Rolle des Christian Grey übernimmt, mehren sich die Proteste. Fans sind enttäuscht von der Cast-Wahl und versuchen mit Online-Petitionen die Filmemacher von einer Neubesetzung zu überzeugen. Doch Charlie Hunnam kann jetzt aufatmen - schließlich hat er in keinem geringeren als Schauspieler Brad Pitt seinen prominentesten Unterstützer. Was Brad Pitt über Charlie Hunnam sagt, erfahrt ihr im Video!

Bevor auch nur die Dreharbeiten zum Film "50 Shades of Grey" begonnen haben, scheint Schauspieler Charlie Hunnan in den Augen der Fans die allerschlechteste Wahl überhaupt für die Rolle des Christian Grey gewesen zu sein (Matt Bomer als Christian Grey: Fans fordern Neubesetzung). Ob die eingefleischten "50 Shades of Grey"-Fans deshalb auch den Film boykottieren werden, wenn er in die Kinos kommt? Wir bezweifeln das! Schön, dass jetzt sogar Brad Pitt sich dazu verpflichtet fühlte, Charlie Hunnam in Schutz zu nehmen und ihm neben großem Talent und Professionalität zusicherte, "die Schauspielkunst und die Story immer an erste Stelle" zu stellen. Go, Charlie, go!