Beyoncé x Topshop

- Auch wenn sich Beyoncé mit ihrem Star-Gehalt locker teure Designerkleidchen leisten kann, ist sie doch immer wieder in Teilen der britischen Modekette Topshop unterwegs. Da ist es gar nicht verwunderlich, dass die beiden jetzt gemeinsame Sache machen. Doch die Sängerin designt nicht etwa nur eine Kollektion für Topshop, sondern gründet gleich ein eigenes Label zusammen mit dem Bekleidungshersteller. Wie die Mode made by Beyoncé wohl aussehen wird und wann wir dir Teile endlich kaufen können - wir haben alle Infos für euch!

Beyoncé x Topshop

Beyoncé goes Fashion: Für Topshop geht die Sängerin unter die Designer.

Beyoncé und Topshop gründen ein neues Label

"Es ist keine Kollaboration. Es geht darum eine Marke und ein Unternehmen aufzubauen - ein separates, richtiges Unternehmen mit eigenen Kosten und einem separaten Büro", erklärte Topshop-Boss Sir Philip Green gegenüber der Women's Wear Daily. Topshop wie auch Beyoncé sind jeweils zu 50 Prozent an dem neuen Unternehmen, Parkwood Topshop Athletic Ltd., beteiligt.

"Ich liebe Topshop schon lange für ihr Modebewusstsein und ihre fortschrittliche Denkweise", sagt Beyoncé über die Zusammenarbeit mit Topshop. Das klingt doch schon mal ganz vielversprechend. Und die Sängerin plant keineswegs die Füße hochzulegen und andere für sich arbeiten zu lassen, sie möchte sich gerne selbst in allen Aspekten des Unternehmens einbringen.

Sportlich, Sportlich

Doch von Beyoncé gibt es nicht etwa sexy, glitzernden Kleidchen, sondern Fitness- und Sportswear! Die Kollektion wird Mode, Schuhe und Accessoires umfassen mit denen man vomFitnessstudio bis zum Dancefloor eine gute Figur macht.

Mit dieser Zusammenarbeit erobert Topshop einen ganz neuen Sektor, denn Sportswear gab es bislang von der britischen Modekette noch nicht.

Beyoncé in einem Streifenkleid von Topshop

Beyoncé in einem Streifenkleid von Topshop.

Wann kommt die Kollektion in die Läden?

Doch bis wir in den Kreationen von Beyoncé durchs Fitnessstudio turnen können, müssen wir uns noch etwas gedulden. Die Kollektion wird wohl frühestens im Herbst 2015 gelauncht und wird dann in den Shops, online und bei verschiedenen Einzelhändlern erhältlich sein. Wir sind schon ganz gespannt, wie die Mode made by Beyoncé so aussehen und das Label wohl heißen wird!

Jetzt seid ihr dran: Wie wird die Kollektion wohl aussehen?