Beyoncé und Jay Z eröffnen die Grammys 2014

- Das "Traumpaar" der Musikszene eröffnete die 56. Grammy-Verleihung. Jay Z und Beyoncé performten ihren Song "Drunk in Love" und zeigten sich ziemlich verliebt auf der Bühne. So konnte Rapper Jay Z kaum seine Hände von Beyoncés Kurven lassen und nach ihrem Auftritt verließen sie Arm in Arm die Bühne. Beyoncé startete den Auftritt zunächst alleine und trug dabei einen Body mit durchsichtigem Oberteil. Leider griff sie bei ihrer Frisur etwas daneben, was jetzt schon einige Memes zur Folge hatte. Aber seht selbst: Hier sind alle Bilder vom Auftritt des Ehepaar Carter und natürlich Beyoncés Robe vom Grammys-2014-Red-Carpet.

Seltener Anblick: Beyoncé und Jay Z auf der Bühne vereint.

Seltener Anblick: Beyoncé und Jay Z auf der Bühne vereint.

Auf einem Stuhl sitzend eröffnete Beyoncé die Grammys 2014. Dabei hatte sie sich in einen schwarzen, teilweise druchsichtigen Body geschmissen und dazu Strumpfhosen mit Glitzerperlen kombiniert. Ziemlich sexy. Und weil man auf der Bühne auch gerne etwas übertreiben darf, schien es als hätte sich die R&B-Queen vor ihrem Auftritt noch einen Eimer Wasser über den Kopf gegossen. Ein Wet-Look der Extraklasse. Das fand auch das Internet. Schon kurze Zeit nach ihrem Auftritt wurden wir mit Bildvergleichen beglückt.

Beyoncé Meme - Grammys 2014

Beyoncé und der begossene Pudel. Zu fies oder witzig?

Als dann Jay Z seine Frau auf der Bühne unterstützte wurde es noch ein bisschen heißer. Der Rapper konnte seine Finger kaum von seiner Frau lassen. Kein Wunder, bei dem Outfit. Nach 5:30 Minuten war die Eröffnungsshow dann beendet. Jay Z griff noch einmal beherzt zu, um dann mit seiner Queen Bey die Bühne zu verlassen. Yoko Ono, Taylor Swift und Robin Thicke tobten und natürlich gab es stehende Ovationen für das Traumpaar des Musikbusiness.

Jay Z und Beyoncés Po

Drunk in Love - Jay Z und Beyoncé auf der Bühne.

Nach ihrem Auftritt wurden Beyoncés Haare getrocknet und ordentlich Make-up nachgelegt. Die Sängerin entschied sich für eine weiße, ziemlich durchsichtige Robe von Designer Michael Costello. Während Beyoncé dieses Jahr für keinen Grammy nominiert war, konnte Gatte Jay Z einen Grammy für "Holy Grail" mit nach Hause nehmen. Kurzerhand widmete er den Award seiner Tochter Blue Ivy und sagte: "Schau mal, Daddy hat eine goldene Baby-Tasse für dich!".

Beyoncé Grammys 2014 Red Carpet

Beyoncé ganz in weiß nach ihrem Grammy-Auftritt.