Beyonce designt Schuhe aus Stachelrochen - PETA empört

- Beyonce gibt nicht nur als Sängerin ihr Bestes, auch als Designerin versucht der Superstar Fuß zu fassen. Jüngstes Werk: ein Paar Sneaker mit den hidden Wedges aus allerlei seltener Tierhaut - Stachelrochen, Krokodil, Anaconda. PETA ist empört.

Die neuen Sneaker von Beyonce mit dem Namen "King Bey" übertrumpfen jede Art von Schuh-Extravaganza durch ihre absurde Materialwahl: Straußenleder, Stachelrochen, Krokodil und Anaconda-Haut wurden für Beyonces Schuhe verwendet. "Muss das sein?", fragen nicht nur wir uns. Auch PETA ist empört. Seht mehr dazu im Video.

Übrigens: Auch Beyonces Gatte Jay-Z hat schon einmal Sneaker designt, für Nike: Seine Air Jordans wurden unter anderem auch aus Anaconda-Haut gemacht, aber Jay-Z legte noch eins drauf und ließ sogar Elefantenleder für die Turnschuhe verarbeiten. Um es mit PETA - befragt vom Portal MailOnline - zu sagen: "Gibt es denn kein Schamgefühl oder Anstand mehr in dieser Welt?"