Beyoncé stürzt fast beim Super Bowl

- In der Nacht von Sonntag auf Montag trafen die Denver Broncos auf die Carolina Panthers um den 50. Super Bowl zu bestreiten. In der Halbzeit-Pause trafen Coldplay, Beyoncé und Bruno Mars zu einem musikalischen Spektakel aufeinander. Imposant, mit einer kleinen Panne und wie immer stahl Beyoncé am Ende allen die Show und die Broncos gewannen 24:10.

Beyonce beim Super Bowl 2016

Beyoncé perfromt 'Formation' beim 50. Super Bowl 2016

Beyoncé performt 'Formation'

Am Wochenende erst veröffentlichte Beyoncé das Video zu ihrer Single Formation und das Internet drehte beinahe durch. Sonntagnacht sang sie den Song dann live während der Super Bowl Halbzeit-Show. Davor eröffneten Coldplay und Bruno Mars die Performance auf dem Footballfeld. Doch als dann Beyoncé zum Dance-off mit Bruno Mars ansetzt, kommt sie ins straucheln und droht zu fallen, doch die Diva fängt sich und performt weiter als wäre nichts gewesen.

Aber seht selbst:

Beyoncé bei den Proben

Auch Töchterchen Blue Ivy, die im 'Formation'-Clip ihren ersten Auftritt hat, war an der Seite von Mama Beyoncé. Auf Instagram veröffentlichte die Sängerin jede Menge Videos und Bilder von den Proben der Halbzeit Show.

Auch Gwyneth Platrow zeigte ein Bild von Tochter Apple und Blue Ivy auf dem Weg zum Super Bowl.

Und für all diejenigen, die den Clip zu 'Formation' noch nicht gesehen haben, für die haben wir das gute Stück natürlich auch noch parat. Viel Freude!

Beyoncé - 'Formation'