Beyonce dreht durch

- Auf der Aftershow-Party der MTV Video Music Awards 2013 kam es zu Handgreiflichkeiten zwischen Sean Combs und einem jungen Mann, der zu nah bei ihm und seiner Freundin Cassie getanzt haben soll. Sängerin Beyoncé soll sich spontan nicht anders zu helfen gewusst haben, als laut herum zu schreien. Mehr Infos gibt's im Clip.

Als hätte es an dem Abend nicht schon genug Aufregung um die twerkende Miley Cyrus und die Taylor Swift STFU-Attacke gegen Harry Styles gegeben, kam es auch noch auf einer Aftershow-Party zu Handgreiflichkeiten. Rapper Sean "Diddy" Combs tanzte mit seiner Freundin Cassie und fühlte sich plötzlich von einem jungen Mann bedroht, der neben ihm tanzte. Logische Konsequenz: Keilerei.

Anscheinend war das nichts für Sängerin Beyoncé, die Gerüchten zufolge lauthals zu schreien begann. So sehr, dass ihr Ehemann JAY Z alle Hände voll zu tun hatte, sie zu beschützen und beruhigen. Mehr dazu und wie die Handgreiflichkeiten endeten erfahrt ihr im Video