Avril Lavigne und ihre Doppelgängerin - eine Verschwörungstheorie

Auf Twitter kursiert jetzt eine ziemlich makabre Verschwörungstheorie, die besagt, dass Avril Lavigne das Zeitliche gesegnet hat und von einer Doppelgängerin ersetzt wurde. Ist das nur ein richtig doofer Scherz oder könnte an der Verschwörungstheorie etwas dran sein?

Avril Lavigne

Ist das die echte Avril Lavigne? 

Eine Sache vorab: Verschwörungstheorien sind ja meistens ziemlich weit hergeholt und in den seltensten Fällen beruhen sie auf Tatsachen und Fakten. Doch das Schöne daran ist, dass die Verschwörungstheorien meist so unglaublich sind, dass man oft nur darüber lachen kann. So auch die Verschwörungstheorie über Avril Lavigne.

Dahinter steckt Twitter-Nutzer @Givenchyass, der behauptet, dass Avril Lavigne schon längst tot ist und von einer Doppelgängerin namens Melissa Vandella ersetzt wurde. Die Theorie hat @Givenchyass auf Twitter skizziert:

"Avril Lavigne ist tot und wurde von einer Doppelgängerin ersetzt: Eine Verschwörungstheorie“, schreibt Twitter-Nutzer @Givenchyass.

"Lasst mich damit anfangen, euch ein wenig über Avril zu erzählen. Sie wurde 1984 in Ontario, Kanada geboren und ihr erstes Album 'Let Go‘ wurde 2002 veröffentlicht, als sie 18 Jahre alt war. Bis dahin war sie es gewohnt, ein normales Leben zu führen und als sie dann berühmt wurde, konnte sie mit den Paparazzi nicht umgehen.“

"Also hat sie sich dazu entschlossen, eine Doppelgängerin zu engagieren, die für sie durch LA läuft, um für die Paparazzi zu posieren (links Avril, rechts die Doppelgängerin). Ihr Name ist Melissa Vandella und aus ihnen sind schnell beste Freundinnen geworden. Ein Insider sagt, dass Melissa und Avril eines Tages im Studio waren und es lustig gefunden hätten, Melissa beizubringen, wie Avril zu klingen (das konnte nicht nachgewiesen werden, doch der Tipp stammt von einer unbekannten Quelle).“

"Wir springen ins Jahr 2003. Melissa hat immer noch für Avril gearbeitet und Avril war kurz davor, ihr neues Album zu schreiben. Tragischerweise starb dann Avrils Opa, was sie sehr verletzt hat. Er war ihr bester Freund und größter Fan. Sie war am Boden. Sie war so fertig, hat auf der Bühne und während Interviews geheult. Sie hat sich in ihrem Apartment eingeschlossen und wochenlang Songs geschrieben. Schließlich hat sie die Lieder für das Album fertiggestellt und wenn ihr das Album kennt, wisst ihr, was ich meine, wenn ich sage, dass es deprimierend ist.“

"Sie hat diese Songs noch aufgenommen, was nur mit vielen Pausen geklappt hat, um zu weinen und sich zu beruhigen. Ihr Herz war gebrochen.“ Und das soll, laut @Givenchyass zu Avrils viel zu frühem Tod geführt haben … wo dann Melissa Vandella ins Spiel kommt:

"Sie war damals auf dem Höhepunkt ihrer Karriere, deshalb wurde die Nachricht über ihren Tod verschwiegen und ihre Doppelgängerin damit beauftragt, den Rest von 'Avril Lavignes‘ Leben für sie leben. Avrils Aufnahmen für das zweite Album waren ja schon fertig, also wurde es veröffentlicht. Es war ja eh Avrils Stimme, also musste man sich noch keine Sorgen darüber machen, dass Melissa singen muss.

"Dann ganz plötzlich hat 'Avril‘ (Melissa) 2007 'The Best Damn Thing‘ veröffentlicht mit einem neuen Look und Style (Avril 2004, Avril 2007).

Und wen die Avril Lavigne Verschwörungstheorie noch nicht überzeugen konnte, den stimmen vielleicht diese Bilder um:

Was haltet ihr davon? Ziemlich weit hergeholt oder doch realistisch? Wir können die Verschwörungstheorie von @Givenchyass zwar nachvollziehen, glauben (oder hoffen) allerdings, dass die echte Avril wohlauf ist und nach wie vor Musik macht und singt.