Aus diesem traurigen Grund bekommen wir das Baby von Howard und Bernadette nie zu sehen!

In Staffel 10 gab es bei "The Big Bang Theory" den ersten Nachwuchs - Howard und Bernadette sind Eltern von der kleinen Halley geworden. Doch aufmerksamen TBBT-Fans ist sicher schon aufgefallen, dass wir den süßen Neuzugang noch nie zu Gesicht bekommen haben. Warum wir Howards und Bernadettes Nachwuchs wohl auch in Zukunft nicht zu sehen bekommen, erfahrt ihr hier!

Howard und Bernadette

Howard und Bernadette haben eine Tochter bekommen - doch warum bekommt man das Baby nie zu Gesicht?

Ist euch auch schon aufgefallen, dass man bei "The Big Bang Theory" bisher nur die Schreie der kleinen Halley hören konnte? Dass uns diese Tatsache sehr stark an ihre Großmutter Mrs. Wolowitz erinnert ist sicherlich kein Zufall! Im Jahr 2014 verstarb Carol Ann Susi, die Darstellerin von Howards Mutter, unerwartet. Aus diesem traurigen Grund soll auch ihre Serien-Enkelchen Halley - genauso wie damals sie selbst - mit ihrer Abwesenheit glänzen und ihr somit Tribut gezollt werden.

"The Big Bang Theory"-Produzent Steve Molaro erklärte im Interview mit TVLine: "Halley ist eine liebevolle Hommage an ihre Großmutter - das ist eine nette Art und Weise, Mrs. Wolowitz am Leben zu erhalten." Was für eine rührende Geste! Wir freuen uns auf die nächsten Staffeln "The Big Bang Theory" mit der lautstarken Halley, die übrigens nach dem Halleyschen Kometen benannt wurde.