Anna Depenbusch

Seit Anna Depenbusch (33) ihr zweites Album "Die Mathematik der Anna Depenbusch" rausgebracht hat, ist jede Menge los. Ein Auftritt bei Ina Müller, eine Deutschlandtour und jede Menge Interviewanfragen. Anna findet's klasse, genießt, dass ihr Leben nun ganz im Zeichen der Musik steht und sich die Zuschauer bei ihren Konzerten - so nennt sie es gern - "wegträumen". Jolie.de hat Anna Depenbusch beim Konzert in München getroffen. Im Interview spricht Anna Depenbusch über die Tour, den Erfolg und den Eurovision Song Contest.

Jolie.de: Mit dem Album "Die Mathematik der Anna Depenbusch" hast du viel mehr Aufmerksamkeit bekommen als mit dem ersten...

Anna Depenbusch: Ja, genau. Das erste Album war noch relativ introvertiert. Das habe ich bei einem Hamburger Label rausgebracht, das noch nicht so die Power hatte, um das Album deutschlandweit zu promoten. Dann habe ich viel Klavier geübt, die Songs haben sich verändert. Schließlich habe ich gemerkt, dass meine Songs abwechslungsreicher sind. Es war nicht mehr so melancholisch, die neuen Lieder gehen mehr nach draußen. Schließlich habe ich das zweite Album einer größeren Plattenfirma vorgestellt und die fanden’s toll.

Anna Depenbusch

Foto: Sony

Jolie.de: Und jetzt bist du zum ersten Mal auf Tour, oder?

Anna Depenbusch: Ja, das ist echt toll. Es ist auch das erste Mal, dass ich in München spiele. Eine Deutschlandtour ist etwas Besonderes. Wir spielen bestuhlte Konzerte. Das mag ich, weil die Leute sich wegträumen sollen, wie ein Theaterstück.

Jolie.de: Was hast sich in deinem Leben konkret verändert seit du diesen Erfolg hast?

Anna Depenbusch: Ganz viel. Es dreht sich jetzt einfach alles um meine Musik. Früher ging es darum: Wie finanziere ich den nächsten Monat? Jetzt gehen die Termine schon ins nächste Jahr, ich plane schon das neue Album.

Jolie.de: Hast du schon neue Lieder geschrieben?

Anna Depenbusch: Nein, auf Tour sammel ich eher Eindrücke. Zum Song schreiben brauche ich meinen eigenen Raum. Dafür habe ich mich auch schon mal im Winter nach Island zurückgezogen.

Jolie.de: Welcher Song auf dem Album ist für dich etwas Besonderes?

Anna Depenbusch: Mir gefällt der musikalische Bogen am meisten. "Tim liebt Tina" ist leicht und die Leute lachen sich kaputt. Das letzte Lied "Kommando Untergang" ist ganz schwer. "Der Astronaut" ist für mich ein ganz besonderes Lied. Es handelt vom Alleine sein. Ich war in den letzten Jahren oft allein – zum Beispiel vorm Klavier, da habe ich dann Gedanken gesponnen: Macht das Sinn? Ist das der richtige Weg? Soll ich nochmal alles auf eine Karte setzen? Ich habe mich viel zurückgezogen – davon handelt das Lied.

Jolie.de: Jetzt bist du schon ein paar Tage auf Tour. Gab's schon irgendwelche Highlights?

Anna Depenbusch: Ich bin überrascht, wie unterschiedlich es ist. Für mich ist es das erste Mal, dass ich mit einer Band auf Tour bin. Mal sind wir in schönen Läden wie hier und dann war ich mal in Rockschuppen, da war's etwas schwieriger die Atmosphäre zu schaffen.

Jolie.de: Was hörst du denn selbst gerne? Welches Album hast du dir zuletzt gekauft oder runtergeladen?

Anna Depenbusch: Ich kaufe CDs, ich brauche das Booklet. Auf dem Computer ist mir das zu wenig. Zuletzt habe ich mir Rufus Rainwright gekauft, der kommt aus Kanada. Er ist ein sehr extrovertierter Songwriter, der ganz zarte Lieder macht.

Jolie.de: Hast du eigentlich auch den Eurovision Song Contest geguckt?
Anna Depenbusch: Ja, natürlich. Ich mochte Moldawien sehr. Die haben mich an die Beatsteaks erinnert. Ich fand's insgesamt aber auch toll, es war sehr kompakt und unterhaltsam.

Jolie.de: Bist du Lena-Fan?
Anna Depenbusch: Ich finde, sie hat eine tolle Ausstrahlung und ist sehr erfrischend. Aber beim Song Contest war sie ein bisschen steif.

Jolie.de: Würdest du auch bei Eurovision Song Contest mitmachen?
Anna Depenbusch: Ich würde es reflexartig ablehnen. Da müssten gute Argumente kommen. Ich singe halt auch gerne auf Deutsch. Ich hab auch das Gefühl, dass ich da nicht reinpasse. Ich kann mich nicht verbiegen. Ich würde auch kein Lied von jemand anderen singen.

Jolie.de: Dankschön. Viel Erfolg weiterhin.

Weitere Tourtermine von Anna Depenbusch

18.05.2011 Lüneburg Ritterakademie
20.05.2011 Berlin Tipi
25.05.2011 Kiel Metrokino
26.05.2011 Hamburg St. Pauli Theater
11.06.2011 Binz / Rügen Theater im Kurhaus
14.06.2011 Frankfurt Alte Oper
17.07.2011 Tuttlingen Honberg Sommer
23.07.2011 Norderstedt Landesgartenschau
27.07.2011 Jena Kulturarena
28.07.2011 Kassel Kulturzelt
11.08.2011 Sylt, Rantum Event: Halle Sylt
12.08.2011 Garbsen Aula Schulzentrum
02.09.2011 Braunschweig KulturImZelt
10.09.2011 Bonn Pantheon
25.11.2011 Elmshorn Stadttheater