Liebescomeback bei Angelina Jolie und Brad Pitt: Ist die Scheidung vom Tisch?

Gibt es etwa doch noch ein Liebescomeback bei Angelina Jolie und Brad Pitt? Das einstige Hollywood-Traumpaar soll die Scheidung auf Eis gelegt haben. 

Die Scheidung soll vom Tisch sein: Gibt es im Hause Jolie-Pitt jetzt ein Liebescomeback?

Die Scheidung soll vom Tisch sein: Gibt es im Hause Jolie-Pitt jetzt ein Liebescomeback?

Ein Insider berichtete gegenüber „Us Weekly“: „Die Scheidung ist vom Tisch. Seit mehreren Monaten haben sie in dieser Angelegenheit nichts mehr unternommen. Und niemand glaubt, dass sie das noch tun werden.“

Der schmutzige Sorgerechtsstreit um die sechs gemeinsamen Kinder Maddox (16), Pax (13), Zahara (12), Shiloh (11) und die Zwillinge Vivienne und Knox (9) scheint plötzlich vergessen, ebenso wie die bösen gegenseitigen Anschuldigungen und das monatelange Schweigen über die wahren Hintergründe der Trennung.

Brad Pitt beginnt eine Therapie

Einer der Gründe dafür soll Brad Pitts berührendes „GQ“-Interview vom Mai diesen Jahres sein. Gegenüber dem Männermagazin gab er eine regelrechte Lebensbeichte ab und erklärte, eine Therapie gegen seine Alkoholsucht begonnen zu haben. Er sprach über sich und seineFamilie, die er über alles liebe, über das Leben, seine großen Fehler und über seine Entschlossenheit, sein Leben ändern zu wollen.

Will Angelina Jolie Brad Pitt zurück?

Brad Pitts Aussagen sollen laut einem Insider Angelina Jolie tief berührt haben: „Das Interview erinnerte Angelina an den Brad, in den sie sich vor Jahren verliebt hatte“, sagte er bereits im Mai gegenüber „Hollywood Life“. Nun sagen auch Freunde, dass Angelina Jolie darüber nachdenke, Brad Pitt zurückzunehmen. „Sie liebt ihn immer noch so sehr“, so der Insider zur „US Weekly“. „Jeder glaubt, dass sie wieder zusammenkommen. Es würde niemanden überraschen, wenn sie sogar öffentlich bekannt machen würden, dass sie es noch mal miteinander versuchen.“ Na, das sind doch schöne Aussichten! Wir bleiben auf jeden Fall dran.