Andreas Jancke - Wer ist dieser gutaussehende Typ?

- Andreas Jancke hatte 2013 wohl eine der schwersten Aufgaben im deutschen Fernsehen: Er musste mit 12 Damen, darunter Fiona Erdmann, Sarah Knappik und Kader Loth, durch die Wüste Namibias reisen. Als Moderator beim RTL-Wüstencamp "Wild Girls - Auf High Heels durch Afrika" war das Abeneuter für den 1978 in Hilden geborenen Andreas Jancke also programmiert. Doch was macht er eigentlich in der Zeit, wenn er nicht wie ein Indiana Jones durch die Wüste stapft? Hier gibt's alle News und viele Bilder von dem smarten Moderator und Schauspieler.

Andreas Jancke

Andreas Jancke wurde einem breiteren Publikum als Moderator der RTL-Show "Wild Girls - Auf High Heels durch Afrika" bekannt.

Andreas Jancke bei auto mobil

Seit Januar 2014 ist Andreas Jancke wieder öfter im TV zu sehen: Gemeinsam mit dem Journalisten und Moderator Alexander Bloch führt er durch das wöchentliche vox-Magazin "auto mobil" und macht damit sein Hobby zum Beruf. Denn schon seit frühester Kindheit ist Andreas Jancke großer Auto-Fan: "Ich bin damit aufgewachsen, denn mein Vater ist lange Jahre Autoverkäufer gewesen", erklärt er im vox-Interview. "Als kleiner Junge bin ich Anfang der 80er Jahre hellauf begeistert durch die Ausstellung gerannt - Gebrauchte haben mich genauso fasziniert wie Neuwagen. Mein Bruder und ich haben damals Eisenautos durch den Sandkasten gejagt, alle Autoquartetts der Welt gespielt und vom Taschengeld immer die aktuellsten Auto-Zeitschriften gekauft. Außerdem haben mir meine Eltern ein Kettcar geschenkt - das beste Fortbewegungsmittel aller Zeiten."

Andreas Jancke bei auto mobil

Andreas Jancke bei "Verbotene Liebe"

Doch sein TV-Debüt liegt schon ein paar Jahre zurück: 2003 feierte Andreas Jancke seinen Einstand bei der ARD-Soap "Verbotene Liebe": Als Johannes von Amburg war er zunächst in einer Episodenrolle zu sehen, ab 2005 gehörte Andreas Jancke als Gregor Mann / Gregor von der Waldenau zum Hauptcast. Nach fünf Jahren war jedoch Schluss, denn es winkte ein Engagement bei der SAT.1-Soap "Hand aufs Herz", das er 2011 wieder beendete.

Andreas Jancke privat
Andreas Jancke privat

Eigentlich wäre das Leben von Andreas Jancke aber ganz anders verlaufen, denn zunächst studierte er Kulturwissenschaften an der Bauhaus Universität Weimar und an der Université Lyon Lumière. Als Marketing Assistant verschlug es Andreas Jancke schließlich zur BMW Group nach München - doch dabei sollte es nicht bleiben. Schon während seines Studiums unternahm Andreas Jancke erste Gehversuche als Schauspieler und wirkte in verschiedenen Kurzfilmen mit, darunter auch "Der Flaneur" (2005), für den er den renommierten "Geißendörfer-Nachwuchspreis" erhielt. Und dann kam auch schon die "Verbotene Liebe" ...

Andreas Jancke Freundin

Wir wollen es ja gar nicht bestreiten: Andreas Jancke sieht gut aus und hat auch noch was auf dem Kasten. Natürlich wollen viele Damen daher wissen, wie es um das Liebesleben des Schauspielers und Moderators steht. Hat Andreas Jancke eine Freundin? Oder ist er gar verheiratet? Nach bisherigen Angaben ist er noch Single, aber das kann sich ja bekanntlich schnell ändern ...

Andreas Jancke und die "Wild Girls"

Im Juli 2013 stellte sich Andreas Jancke einer besonderen Herausforderung: Er begleitete als Moderator im RTL Wüstencamp zwölf "Wild Girls - Auf High Heels durch Afrika" und musste sich dabei mit 12 C-Promi-Damen durch die Wüste Namibias schlagen. Neuland war das Abenteuer für ihn allerdings nicht - schließlich moderierte Andreas Jancke bereits Sendungen bei DMAX oder vox und reiste privat schon einmal nach Afrika. "Ich war schon mal in Namibia. Das war allerdings eher die komfortable Version des Herumreisens", verriet er im RTL-Interview. "Ich bin mit einem Jeep 5 Tage lang durch die Gegend gereist und da hatten wir überhaupt keine Probleme, es hat alles wunderbar funktioniert."

Andreas Jancke Bilder