Amanda Bynes: Krasse Verwandlung

- (11. März 2013) Schauspielerin Amanda Bynes ( "Hallo Holly") hat sich scheinbar einer Generalüberholung ihres Aussehens und Images unterzogen und twitterte nun Fotos von sich, die sie als Doppelgängerin von Nicky Minaj zeigen - braungebrannt, mit Dermal-Anker und einem völlig neuen Gesicht. Alles zur krassen Verwandlung der einst so niedlichen Blondine hier.

Amanda Bynes 2009 und 2013

Amanda Bynes' Verwandlung von 2009 bis 2013 ist durchaus bemerkenswert.

Amanda Bynes 2013

Das Foto, das die Schauspielerin bei Twitter mit der Bildunterschrift "Zwinker!" von sich zeigte, mit Dermal-Anker, roter Mütze und jenem seltsam anmutenden braungebrannten Teint, provozierte weniger Bewunderung als Erstaunen und hämische Kommentare:

Twitter-Reaktionen auf das Foto von Amanda Bynes

"Amanda Bynes sieht aus wie eine weiße Nicky Minaj" hieß es in einem Tweet, ein anderer Twitterer fragte hämisch: "Wann genau verwandelte sich Amandy Bynes denn in eine dunkelhäutige Frau mit falschen Haaren?" oder "Amanda Bynes sieht aus, als wäre sie von Rita Ora besessen!"

Amanda Bynes Karriere

Tatsächlich ist die Pose und der Look mehr als seltsam. In beruflichen Dingen war es auch lange still um Amanda Bynes, die hierzulande vor allem durch ihre Rolle an der Seite von Jennie Garth in "Hallo Holly" bekannt wurde und zuletzt in "Einfach zu haben " (2010) im Kino zu sehen war.

Schlagzeilen machte Amanda Bynes vor ihrem krassen Makeover zuletzt 2012, als sie wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss verhaftet wurde.

Darum fragen sich amerikanische Medien seither:

Ist Amanda Bynes die nächste Lindsay Lohan?

Wird Amanda Bynes die neue Lindsay Lohan? Und angesichts der letzten Bilder, scheint diese Frage gar nicht so unberechtigt zu sein: Ein weiterer Kinderstar, der sich auf dem Weg zum Erwachsenwerden irgendwie verirrt. Schließlich ist Amanda gerade erst 26 Jahre alt. Wir drücken ihr die Daumen, dass sie auf dem steinigen Weg der Selbstfindung die richtige Straße einschlägt.