Nackte Promis: Alle Kandidaten bei "Adam sucht Eva 2017"

Nackt ist Trumpf: Schon zum vierten Mal lassen liebeshungrige Kandidaten in der RTL-Kuppelshow "Adam sucht Eva" alle Hüllen fallen. Die neue Staffel wird ab Samstag, 11. November 2017 ausgestrahlt. Seit letzten Jahr sind die "Adam sucht Eva"-Kandidaten ein Mix aus Promis und Normalos. Die offenherzige Datingshow behält das Konzept bei: Alles, was man über die Promikandidaten bei "Adam sucht Eva 2017" wissen muss.

Ein Mann, drei Probleme: Timur Ülker weiß aber, in welche Richtung Patricia Blanco (links), Beabrice (Mitte) und Melody Haase müssen.

Ein Mann, drei Probleme: Timur Ülker weiß aber, in welche Richtung Patricia Blanco (links), Beabrice (Mitte) und Melody Haase müssen.

"Adam sucht Eva - Promis im Paradies" heißt das Format offiziell – RTL trifft damit den Nagel wohl auf den Kopf. Denn am Ende des Tages geht es auf dem Tikehau Atoll in der Südsee vor allem um Celebrity-Voyeurismus. Nackte Tatsachen hin oder her: Die Brüste von Patricia Blanco (46) verkaufen sich nunmal besser als die Brüste einer Büroassistentin aus Grevenbroich. Ästhetische Gesichtspunkte mal außer Acht gelassen.

Neben der Tochter von Roberto Blanco, die immerhin schon das Dschungelcamp überlebte, hat RTL acht weitere Promi-Kandidaten und -Kandidatinnen zur Klamottenabgabe verdonnert. Natürlich kann man sich fragen, inwieweit der Promi-Status der Personen öffentlichen Interesses gerechtfertigt ist. Wir probieren es einfach mal.

Melody Haase begutachtet die Kunstwerke am Oberkörper von KFZ-Mechantroniker Konrad.

Melody Haase begutachtet die Kunstwerke am Oberkörper von KFZ-Mechantroniker Konrad.

Alle Promi-Kandidaten von "Adam sucht Eva 2017" im Check

  • Patricia Blanco (46): siehe vorheriger Absatz. Mehr gibt's nicht zu sagen.
  • Timur Ülker (28) aus Köln darf sich nach zwei Jahren in der RTL 2-Soap "Köln 50667" Schauspieler nennen. Musiker ist er auch. Das Video zu seiner aktuellen Single "Ich fahr mit dir" hat er sogar in Los Angeles gedreht. Wohoo. Hollywood!
  • Melody Haase (23) aus Berlin schaffte es 2014 bei "Deutschland sucht den Superstar" bis in die erste Live-Challenge-Show. Immerhin. Jetzt hat sie eine süße Designer-Vagina.
  • Martin Kesici (44) aus Berlin ist wohl auch Musiker, wie man hörte. Bekannt aber ist er durch seine Rolle als Faultier im Dschungelcamp 2012 geworden. Damals hatte er immerhin noch eine Freundin.
  • Djamila Rowe (49) aus Berlin: Djamila wer? Na Mensch, die Kosmetikerin, vor der die ganze Schweiz zittert! Sie hatte 2002 behauptet, eine Affäre mit dem Schweizer Botschafter in Deutschland gehabt zu haben. Eine Lüge, bezahlt von einem Revolverblatt aus der Eidgenossenschaft. Ihr Honorar: 10.000 Euro. Seine Entschädigung: eine Million Franken.
  • Marius Hoppe (24) aus Krefeld, jetzt Teneriffa: Der Quoten-Sportler. Wie Janni Hönscheid im letzten Jahr auf dem Wasser zu Hause und ein Weltklasse Kite-Surfer.
  • Bastian Yotta (40) aus Landshut, jetzt Los Angeles: Das Yotta-Life reicht dem bayrischen Gernegroß offensichtlich nicht. Jetzt will der Reality-TV-Protz zeigen, was sich unter der Hülle verbirgt. Schaun mer mal, wie glamourös das wird. 
  • Natalia Osada (27) aus Köln wollte sich 2012 mal einen reichen Mann angeln in der Reality-Show "Catch the Millionaire". Daraus wurde nix. Immerhin durfte sie ein Jahr später als Promi bei "Big Brother" einziehen. Das reichte aus, um ab und zu in den Klatsch-Spalten aufzutauchen. Jetzt ist's wieder höchste Zeit für mehr Ruhm.
  • Leo Rojas (34) aus Ecuador, jetzt Berlin hofft darauf, dass Panflöten-Klänge immer noch romantische Gefühle wecken. Dass Leo die richtigen Löcher trifft, hat er bei "Das Supertalent 2011" bewiesen. Bohlen und Co. waren hin und weg.
Timur Ülker hat die Qual der Wahl: Bändelt er mit Promi-Patricia (links) an? Oder lieber mit der 21-jährigen Büroassistentin Beabrice aus Grevenbroich?

Timur Ülker hat die Qual der Wahl: Bändelt er mit Promi-Patricia (links) an? Oder lieber mit der 21-jährigen Büroassistentin Beabrice aus Grevenbroich?

Übrigens: Dass Promi-Kandidaten etwas mit Normalos anfangen – das ist eher unwahrscheinlich. Im letzten Jahr blieben sie jedenfalls unter sich. Immerhin hat die Liaison von Peer Kusmagk und Janni Hönscheid das erste offizielle "Adam sucht Eva"-Baby hervorgebracht: Emil-Ocean heißt der kleine Racker.