Wie schmeckt Muttermilch?

- Wie schmeckt eigentlich Muttermilch? Diese Frage stellen sich anscheinend nicht nur Mütter während der Schwangerschaft, sondern auch einige Männer - zuletzt ein niederländischer TV-Moderator, der in seiner Show dann tatsächlich anfing, Muttermilch an der Brust einer jungen Mutter zu saugen... Alle Infos hier

Muttermilch ist für Babys da - doch immer wieder fragt sich jemand: Wie schmeckt eigentlich Muttermilch

Muttermilch ist für Babys da - doch immer wieder fragt sich jemand: Wie schmeckt eigentlich Muttermilch?

Muttermilch-Geschmack

An sich soll Muttermilch normaler Kuhmilch im Geschmack sehr ähneln. Die jungen Mütter in unserem Umfeld hatten allerdings nie das Bedürfnis, ihre eigene Muttermilch mal zu probieren - und auch deren Männer hielten sich mit diesem Wunsch zurück. Aber das sei jedem selbst überlassen. Aussehen tut Muttermilch etwas gelblicher und auch etwas fettiger als Kuhmilch, sie kann genauso schnell schlecht werden und hält sich gut gekühlt am besten.

Was beeinflusst den Geschmack von Muttermilch?

Tatsache ist, dass sich der Geschmack der Muttermilch leicht verändert, je nachdem, was die Mutter gegessen hat. So fand man in einer Studie heraus, dass Kümmel und Lakritz den Geschmack von Muttermilch etwa zwei Stunden später stark verändern, Menthol ließ sich sogar noch acht Stunden danach nachweisen.Der Geschmack ist zudem abhängig von der veränderlichen Zusammensetzung der Muttermilch.

Zwar wird das Baby, nachdem die Mutter beispielsweise einen Schokoriegel gegessen hat, sich nicht denken "Hmm, lecker, Schokoriegel-Milch", aber die feinen Geschmacksnerven des Kindes werden dennoch unterschiedlich stimuliert - und das ist gut, damit das Kleine später auch alles mal probiert, wenn es feste Nahrung isst.

Moderator trinkt Muttermilch

Und der eingangs erwähnte niederländische Moderator? Paul de Leeuw meinte sogar, er könne in der Muttermilch seines Studiogastes Spargel erschmecken. Wir finden den Clip ja irgendwie ganz schön eklig, obwohl auch in unserem Büro Mütter sitzen, die mal gestillt haben.

Was haltet ihr von dem Wunsch eines älteren Mannes, mal Muttermilch zu trinken?

Die stillenden Frauen in der Show waren übrigens für einen guten Zweck samt Milchpumpe in die Show "Langs de Leeuw" gekommen, um über ihre Initiatve für den Austausch von Muttermilch zu sprechen.

Auf die Frage, ob er mal probieren dürfte, meinte die Dame namens Wendy nur, wenn er nicht beißen würde, sei das okay. Und dann trank der TV-Host doch tatsächlich erst aus der einen und dann aus der anderen Brust...

Faszination Muttermilch

Und die Faszination Muttermilch geht teilweise noch weiter: Die Londoner Eisdiele "The Icecreamist" hat das Eiskrem "Baby Gaga" erfunden - hergestellt aus Muttermilch, für 16 Euro die Kugel, die zudem noch nach Vanille und Zitrone schmeckt. Würdet ihr das probieren? Auf gesundheitliche Risiken wurden bei der Herstellung natürlich geachtet, schließlich werden auch Krankheiten wie Hepatitis oder HIV durch Muttermilch übertragen. In Manhattan hat ein Mann sogar mal Käse aus der Muttermilch seiner Frau hergestellt...

Und bevor jetzt hier die Welle der Entrüstung losbricht: Wir haben nichts gegen stillende Mütter, wir finden Muttermilch auch nicht eklig, wir denken nur, dass Babys da das Exklusivrecht dran haben sollten. Und was meint ihr?