Studie: So wahrscheinlich ist es, dass euer Partner euch schon Mal betrogen hat

- Wenn ihr in einer festen Beziehung seid, haben wir schlechte Nachrichten für euch: Es kann gut sein, dass eure „bessere“ Hälfte euch fremdgeht. Das zumindest ist die erschreckende Erkenntnis aus einer Treue-Studie des Online-Marktplatzes Markt.de 

Mann im Bett

Ist dein Partner eine treulose Tomate?

Wer noch an Monogamie und die ewige Liebe glaubt, sollte mal lieber ganz schnell seine rosarote Brille abnehmen. So hat eine neue Studie aufgedeckt, wie ernst (oder unernst) es die Deutschen mit der Treue nehmen.

Für die Studie hat der Online-Marktplatz Markt.de1.018 seine Nutzer zum Thema Fremdgehen befragt. Dabei kam heraus, dass schockierende 80 Prozent der Befragten schon einmal einen Seitensprung hatten. Insbesondere Männer neigen dabei zur Untreue. Während zwei Drittel der weiblichen Studienteilnehmer noch nie fremdgegangen sind, ist es bei den Herren nur jeder Sechste.

Doch die erschreckendste Erkenntnis der Studie ist, dass Fremdgänger reuelose Wiederholungstäter sind, die ihre Partner nicht nur einmal betrügen, sondern es auch wieder tun würden. Schämen sollen sie sich!

Nicht ganz klar ist allerdings, wie Markt.de den Begriff Fremdgehen definiert. Wo ein Seitensprung beginnt ist eine Frage, an dem sich bekanntlich die Geister scheiden.

Trotz dieser eher unerfreulichen Studienergebnisse legen wir die rosarote Brille jetzt erstmal noch nicht ab. Wir haben keine Lust darauf, in ständiger Angst und Paranoia zu leben und vertrauen unseren Partnern lieber … zumindest solange wir keine eindeutigen Beweise für einen Treuebruch finden, denn dann können wir für nichts mehr garantieren!