So haben die Deutschen Sex

- In welchem Bundesland haben die Menschen am meisten Sex, wo am wenigsten an, wer trägt die heißesten Dessous, wo wird am häufigsten nach Viagra gegooglet? Wir haben auf Grundlage von Statista-Daten und Informationen von Amorelie zusammengetragen, wie es mit dem Sex der Deutschen aussieht.

Wie viel Sex haben die Deutschen im Durchschnitt?

Wie oft Sex im Durchschnitt?

Im Schnitt haben die Deutschen zweimal pro Woche Sex. Fragt man uns, geben die meisten an, dass es gerne mehr sein könnte. Bis zu fünfmal pro Woche wäre für viele der von Amorelie Befragten perfekt. Statista hingegen bezeugt, dass 35 Prozent der Deutschen eher sechs- bis zehnmal pro Woche Sex haben.

Lieblingsort beim Sex

Nach Amorelie ist der Lieblingsort der Deutschen, wenn es um den Sex geht, das heimische Bett - gefolgt von Küchentisch, Auto, Balkon und - etwas überraschend - dem Park.

Sextoys in Deutschland

Sex ist lange kein Tabu mehr und Sextoys für viele Deutsche zu etwas Normalem geworden. 60 Prozent der Käufer von Sexspielzeug sind Frauen. Deutschlandweit liegen das Saarland und Sachsen in Sachen Sexspielzeug und Experimentierfreude weit vorne. Im Saarland sind SM, Intimpiercings und Swingerclubs beliebt, in Sachsen Kamasutra, Sexspielzeug, Oralsex und Intimpiercings. In Bayern ist die Peitsche unter den Sextoys am beliebtesten. Baden-Württemberg und Hessen sind, betrachtet man die Kaufanalyse von Amorelie, für derartige Spiele und Abwechslung im Bett nicht zu begeistern. Ihr sucht nach Sexspielzeug - vielleicht ist hier etwas dabei!

So treu sind Deutsche

Die Analyse bezieht sich auf die Google-Suchanfragen in den verschiedenen Bundesländern und Stichworte wie Affäre oder Swingerclub. Dementsprechend ist das Ergebnis natürlich nicht so ganz repräsentativ, aber hier ist es: Die experimentierfreudigen Saarländer sind gut für eine Romanze nebenbei, die Sachsen belegen Platz 1 bei der Suche nach Seitensprungportalen, Bayern steht auf Platz 2 bei der Suche nach Swingerclubs und so ist nur Sachsen-Anhalt wirklich treu.

Sexuelle Zufriedenheit der Deutschen

Hamburg ist nach Angaben von Amorelie und Google Trend das Bundesland mit den sexuell unzufriedensten Menschen (dafür ergab allerdings eine Umfrage von Statista, dass sowohl Männer als auch Frauen in Hamburg die schönsten Singles treffen - wieso funkt es denn dann bitte nicht?!). Am meisten Viagra wird im Saarland gesucht - aber da gehts ja auch heiß her. In Baden-Württemberg gibt es die geringsten Probleme im heimischen Schlafzimmer (oder zumindest googlet niemand danach), und auch in Hessen wird kaum ein Mann von Erektionsstörungen geplagt (die tummeln sich eher in Brandenburg).

Weitere Fakts zum Thema Sexualität in Deutschland

Die Deutschen haben im Durchschnitt 4,7 Sexualpartner. Das liegt übrigens über dem europäischen Durchschnitt. Mit 15,9 Jahren hat der Durchschnittsdeutsche erstmals Geschlechtsverkehr. Die sexuell zufriedensten Menschen sind - Achtung - CDU/CSU-Wähler (mit 66%). Mindestens 70% der Frauen gaben an, schonmal einen Orgasmus vorgetäuscht zu haben. Die beliebteste Verhütungsmethode ist die Pille -> Hier geht es zu unserem großen Pillenvergleich. Und immerhin 76% gaben an, dass das Kondom das häufigste Verhütungsmittel beim ersten Sex ist.

Was mögen Frauen / was mögen Männer

90% der Männer finden ein offenes Lachen an einer Frau sexy und 64,6% finden es anziehend, wenn Frauen kochen können (das darf man auch gerne zusammenmachen!).

Frauen finden es übrigens anziehend, wenn Männer handwerklich geschickt sind (72,9%).