Smirting: Smoking and Flirting

Die Zigarette danach ist jetzt die Zigarette davor … Seit den strengen Nichtrauchergesetzen hat sich ein neuer Trend unter den Rauchern entwickelt: Smirting: Smoking und Flirting. Denn nichts ist leichter, als bei einer gemeinsamen Zigarette vor dem Café, dem Club oder der Bar, ins Gespräch zu kommen.

Die Raucher werden seit dem 1.1.2008 vor die Tür verbannt: Draußen rauchen hat aber auch Vorteile... (Bild: Getty Images)

Die Raucher werden seit dem 1.1.2008 vor die Tür verbannt: Draußen rauchen hat aber auch Vorteile... (Bild: Getty Images)

Seit dem 1. Januar 2008 gelten in den meisten deutschen Bundesländern strenge Nichtraucherverordnungen, das heißt die Raucher müssen draußen bleiben.

Während einige Barbesitzer versuchen, ihr Lokal in einen Raucherclub bzw. eine geschlossene Gesellschaft zu verwandeln und auf diesem Weg das Verbot hinauszögern, steht in den meisten Fällen die rauchende Gesellschaft von nun an vor der Tür. Doch genau dieses Rauchverbot ist sexy, meint Kathy Foley von der britischen Timesonline.

Die Iren machten es uns vor, denn bereits seit zwei Jahren herrscht auf der grünen Insel striktes Rauchverbot. Seit die trinkfreudigen Iren ihre Zigaretten vor dem Pub genießen müssen, smoken und flirten sie, was das Zeug hält.

Kathy Foley weiß, warum Smirting der neue, einfache Weg ist, seinen Traumpartner kennen zu lernen: Es spart unglaublich viel Zeit, denn man muss nicht erst mühsam Augenkontakt über die halbe Tanzfläche hinweg aufbauen und dann hoffen, dass er/sie darauf reagiert. Draußen hingegen, tut es bereits die Frage nach Feuer. Ist er/sie nicht interessiert, wird er auch kein Gespräch beginnen und die Fronten sind geklärt.

Außerdem bringt jede Zigarette neue Möglichkeiten: Vor der Tür kann man mit so vielen verschiedenen Personen ins Gespräch kommen, das würde drinnen nie der Fall sein.

Und nicht zu vergessen: Raucher treffen Raucher. Ihr könnt euch also sicher sein, dass ihr nie ein Streitgespräch über nervenden Zigarettenrauch führen müsst.

Allerdings gibt es auch einige No-Go's für den Flirt vor der Tür: Bringen Sie ja nicht Ihr eigenes Feuer mit, wie sollen Sie denn sonst ein Gespräch beginnen?

Bringt aber unbedingt eure eigenen Zigaretten mit, denn Schnorrer sind auch unter Rauchern nicht gerne gesehen. Und übrigens: Raucherhusten ist auch nicht wirklich sexy…

Rauchen ihr noch oder flirtet ihr schon? Falls ihr ein rauchender Single seid, macht doch unseren Test und findet heraus, welcher Singletyp ihr seid und beantwortet euch die Frage: Wie wirke ich auf Männer wirken?

Und hier geht's zu unserem Bodytalk-Special, denn der Körper sagt alles beim Flirten: Wir haben Tipps zur richtigen Körpersprache und das Interview einer Expertin über Körpersprache.

Wenn ihr Nicht-Raucher seit oder einfach noch mehr Flirttipps braucht, dann klickt hier :