Das verursacht "Schmetterling im Bauch“

Ihr geht euren News Feed auf Facebook und Instagram durch, und wenn ihr auf einen Post von dieser einen Person, auf die ihr schon so lange steht, stößt, bekommt ihr ein Kribbeln in der Magengrube? Was gemeinhin als "Schmetterlinge im Bauch“ beschrieben wird, ist eigentlich ein Zeichen unseres Körpers, das wir nicht ignorieren sollten, warnt eine New Yorker Paartherapeutin.

Glückliches Paar

Eine Paartherapeutin sagt: "Schmetterlinge im Bauch“ sind ein Warnsignal des Körpers

"Schmetterlinge im Bauch“ sind ein wunderbares Gefühl – so der allgemeine Konsens. Das kribbelnde Gefühl im Bäuchlein, wenn man auf seinen Schwarm trifft oder ein neues Bild von ihm in den sozialen Netzwerken erspäht, soll laut Volksmund ein Zeichen für Liebe und Zuneigung sein. Dass der Volksmund da ziemlich falsch liegt, hat jetzt eine Paartherapeutin aus New York behauptet. So warnt sie gegenüber Refinery29 davor, dass die sogenannten "Schmetterlinge im Bauch“ nur ein Warnsignal unseres Körpers, genauer genommen unseres vegetativen Nervensystems, darstellen.

Und wovor will uns unser vegetatives Nervensystem warnen, wenn wir "Schmetterlinge im Bauch“ haben?  Erinnert ihr euch noch an das "Flucht oder Kampf“-Verhalten aus dem Biologieunterricht? Die "Schmetterlinge im Bauch“ sind nämlich eigentlich Adrenalin, das unser Körper in großen Stresssituationen ausschüttet. Das Adrenalin hilft dem Körper dabei, sich in dieser Stresssituation zu beschützen … indem er dadurch Energie erhält, um sich entweder dem Kampf zu stellen oder zu flüchten. Und so ein (reales oder digitales) Aufeinandertreffen mit unserem Schwarm kann für unsere Nerven schon ganz schön stressig sein … was die "Schmetterlinge im Bauch“ erklärt, die wir dann verspüren.

Heißt das jetzt also, wir sollten lieber die Finger von Leuten lassen, die uns das aufregende Kribbeln im Bauch bescheren (oder sie vermöbeln?) … Immerhin scheint uns unser Körper ja mitteilen zu wollen, dass uns diese Person verunsichert. Wir sind zwar keine Experten, aber wir glauben, dass "Schmetterlinge im Bauch“ nicht sonderbar schädlich sind und eigentlich ein schönes Gefühl am Anfang einer Romanze sind … denn das beweist euch, dass euer Schwarm etwas mit euch anstellt, das nicht jeder schaffen kann. Er geht euch wortwörtlich unter die Haut. Dadurch wirkt er besonders und einzigartig. Nur wenn euer Schwarm mit einem Messer in der Hand auf euch zugelaufen kommt, solltet ihr vielleicht wirklich lieber kämpfen oder fliehen!

Keine Schmetterlinge, dafür aber "Flugzeuge im Bauch" hatte Oli P. in diesem Kult-Hit aus den 90ern: