Männer-Mythen: Was Männer wollen könnten - eventuell

Wir kennen nicht alle Männer. Nicht mal besonders viele, global betrachtet. Und doch hat jede von uns in der Jolie.de Redaktion schon die ein oder andere Erfahrung mit einem oder mehreren Männern gemacht. Aufgrund dieses Erfahrungsschatz und einer Fülle von Studien haben wir mal gängige Männerklischees auf den Prüfstand gestellt und versuchen uns an einer endgültigen Entnebelung von Männermythen...

Was wir uns von den Männern wünschen

Männermythen - was verbirgt sich hinter diesem bezaubernden Lächeln? Werden wir es jemals erfahren?

Fünf schöne Wahrheiten über Männer

Kerle stehen nur auf Spaß und Sex? Pures Klischee!

1. Männer wollen sich binden

Sich verlieben und sich bei jemandem zu Hause fühlen sind Bedürfnisse, die Männer genauso haben wie Frauen. Allerdings geraten sie bei dem Wort "Beziehung" nicht unbedingt sofort in Entzücken. Es klingt nach sich festlegen, nicht mehr offen sein für all die anderen schönen Frauen, Sofakuscheln statt Spontansex. Männer wollen sich binden – aber bitte nicht festgenagelt werden.

2. Männer haben Gefühle

Männer lernen schon als kleine Jungs, dass es unmännlich ist, über Gefühle zu sprechen. Mädchen dagegen werden darauf gepolt, empathisch zu sein und sich um die Gefühle der anderen zu sorgen. Das passt manchmal sehr schlecht zusammen. Fakt ist aber, dass Männer genauso viele Gefühle haben wie Frauen. Sie können und wollen nur nicht den ganzen Tag darüber reden ...

3. Männer mögen nette Frauen

Dass man eine fürchterliche Zicke sein muss, um bei Männern anzukommen, ist ein Märchen. Ein Mann mit einem gesunden Selbstbewusstsein will keineswegs ein neurotisches Nervenbündel an seiner Seite. In Umfragen stehen Offenheit und Fröhlichkeit auf der Hitliste weiblicher Eigenschaften ganz oben. Und: Männer wollen, ebenso wie Frauen, das Gefühl haben, gemocht und anerkannt zu werden, so wie sie sind.

4. Männer finden Sex mit Liebe auch schöner

... nur machen sich die wenigsten damit das Herz schwer. Im Gegensatz zu den meisten Frauen würde ein Mann wohl nicht aus Zweifeln über seine Gefühlslage auf den Spaß mit "Miss Alright" verzichten. Richtig spannend und gefühlvoll wird es für ihn aber auch erst, wenn das Herz mit dabei ist – und die Frau in seinen Armen ihn auch am Morgen danach noch ganz wirr im Kopf macht.