Laut Studie: Männer machen Frauen krank

- Gute Nachrichten für alle Single-Frauen: Wissenschaftler haben jetzt nachgewiesen, dass Männer schlecht für die Gesundheit von Frauen sind. Wieso es all den Single Ladies da draußen TATSÄCHLICH besser geht, lest ihr hier.

Beyoncé Single Ladies Video

Um Beyoncé zu zitieren: "All the Single Ladies - now put your Hands up!"

Wenn man der Allgemeinheit glauben darf, sind Singles durch die Bank schlechter dran. Einsam, allein, depressiv und traurig … doch das stimmt überhaupt nicht (oder zumindest nicht ganz). So haben Mediziner der italienischen Universität Padua in einer Studie herausgefunden, dass zumindest Single-Frauen gesünder sind, als vergebene Frauen. Laut den Forschern blühen Frauen nach dem Ende einer Beziehung (zum Beispiel durch einen Todesfall) gesundheitstechnisch geradezu auf, woraus sie schließen, dass Männer Frauen tatsächlich krank machen.

Für diese Erkenntnis haben die Forscher über vier Jahre hinweg rund 2.000 Personen beobachtet. Dabei kam heraus, dass verwitwete Frauen unter geringerem Druck stehen und weniger Stress empfinden, als Frauen mit einem Ehemann. Außerdem sind sie auch nicht so erschöpft und depressiv wie verheiratete Frauen und sind in jeder Hinsicht gesünder. Woran das liegen könnte? Die Wissenschaftler vermuten, dass sich Ehefrauen von ihren Partnern und häuslichen Pflichten eingeengt fühlen, was frustriert und als Folge dessen krank macht.

Das interessanteste Ergebnis der Studie aus Italien ist jedoch, dass es Männern nach einer Trennung oder einem Todesfall komplett anders geht. Im Gegensatz zu verwitweten Frauen geht es Witwern nicht besser nach dem Tod der Partnerin, sondern sie fallen in ein gesundheitliches Loch. Wieso? Auf einmal müssen Dinge wie Haushalt, Wäsche, Einkauf und Essenszubereitung selbst übernommen werden. Kein Wunder, dass so viel Stress das angeblich starke Geschlecht krank macht …

Laut der Studie fällt es Männern grundsätzlich schwerer, mit dem Singleleben klarzukommen, als Frauen. So sehen Frauen die neue Freiheit als Gelegenheit dazu, Zeit für sich zu finden und zur Ruhe zu kommen. Außerdem gehen sie in sozialen Beziehungen und ihrem Job auf.

Wenn ihr also eine Single-Frau seid und euch einen Partner wünscht, solltet ihr euch das nochmal genau überlegen!