So verrät euch euer Körper, wer eure wahre Liebe ist

- Ihr habt die Liebe eures Lebens bereits gefunden? Herzlichen Glückwünsch. Wer aber noch auf der Suche danach ist (glaubt uns, ihr seid in guter Gesellschaft), sollte auf seinen Körper hören, denn er kann euch verraten, wer eure wahre Liebe ist! Das steckt dahinter …

Paar umarmt sich

Euer Körper weiß ganz genau, wer die Liebe eures Lebens ist, selbst wenn euer Kopf und Herz es nicht merken wollen!

Wenn ihr schon mit eurer wahren Liebe liiert seid, könnt ihr euch sicherlich noch daran erinnern, was euer Herz hat schmelzen lassen. Waren es die Augen? Das Lächeln? Der liebenswürdige Charakter? Auch wenn ihr vielleicht denkt, ihr habt euch aufgrund von Sachen wie diesen in euren Partner verliebt, liegt es wahrscheinlich an etwas ganz Anderem. Der wahre Grund für eure Liebe steckt nämlich in eurer DNS!

Das behaupten zumindest Wissenschaftler der TU Dresden. In einer Studie, die in der Fachzeitschrift Scientific Reports erschienen ist, haben die Forscher nachgewiesen, dass unser genetisches Profil eine wichtige Rolle bei der Partnerwahl spielt. So haben alle Menschen ein individuelles Human Leukocyte Antigen (HLA) System, das dem Immunsystem dabei hilft, eigene Zellen von Viren und Bakterien zu unterscheiden. Die Wissenschaftler haben jetzt aber herausgefunden, dass das HLA-System auch bei der Partnerwahl eine wichtige Rolle spielt.

So haben die Autoren der Stude 254 Pärchen analysiert. Dabei kam heraus, dass Paare, deren Partner sehr unterschiedliche HLA-Systeme aufweisen, sich sexuell attraktiver finden und einen höheren Drang dazu haben, miteinander Kinder zu zeugen. Das bedeutet, dass unsere Gene entscheiden, wen wir heiß finden und mit wem wir in die Kiste springen wollen. Dahinter steckt der evolutionäre Gedanke: Wenn die HLA-Systeme von zwei Partnern große Unterschiede aufweisen, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass ihr Nachwuchs mit einem besonders starken Immunsystem auf die Welt kommt.

Doch wie genau können wir jetzt feststellen, ob sich das HLA-System eines potentiellen Dates von unserem eigenen unterscheidet? Viel damit hat der Geruch des Liebes-Kandidaten zu tun. So nahmen Paare, deren HLA-Systeme große Unterschiede aufweisen, den gegenseitigen Körpergeruch als sehr angenehm wahr. Also bei Liebesfragen ab jetzt immer nur noch der Nase nach gehen!

Noch mehr Beziehungsstudien:

Studie: Männer stressen Frauen mehr als Kinder

Liebe auf den ersten Blick existiert nicht

Studie: So wahrscheinlich ist es, dass euer Partner euch schon Mal betrogen hat

Studie bestätigt: Männer mit Bart sind die besseren Freunde

Studie: Intelligente Frauen bleiben länger Single